Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.170 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mattea 153«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Léon Duval 8 - Lange Schatten über der Côte d'Azur
Verfasser: Christine Cazon (9)
Verlag: Kiepenheuer & Witsch (656)
VÖ: 15. April 2021
Genre: Kriminalroman (9011)
Seiten: 304 (Taschenbuch-Version), 295 (Kindle-Version)
Themen: Besatzung (35), Cannes (13), Côte d’Azur (53), Frankreich (823), Friedhöfe (128), Kommissare (2544), Leichen (2533), Mord (6950)
Reihe: Léon Duval (9)
Erfolge: 1 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 10)
1 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 13)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,31 (74%)
1
23%
2
31%
3
38%
4
8%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 26 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Léon Duval 8 - Lange Schatten über der Côte d'Azur« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Juni 2021 um 14:07 Uhr (Schulnote 3):
» Auf dem historischen Friedhof Le Grand Jas in Cannes wird am Gedenktag im November ein junger Mann tot aufgefunden. Kommissar Léon Duval übernimmt die Ermittlungen. Der Tote war Jude und das lässt auf einen antisemitischen Hintergrund schließen. Während Duvals Vorgesetzte das gleich ausschließen wollen, verfolgt Duval alle Spuren. Er muss weit in die Vergangenheit schauen, um in diesem Fall weiterzukommen.
Auch in diesem Roman ist die Atmosphäre an der Côte d'Azur wieder gut dargestellt.
Léon Duval ist ein Kommissar, der die Spuren verfolgt, auch wenn ihm Steine in den Weg gelegt werden. In diesem Fall muss er sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen und weit zurückgehen bis in die Zeit der deutschen Besatzung. Neben Duval bleibt sein Team recht blass.
Als wenn die Ermittlungen nicht schon schwierig genug wären, so bekommt er zu Hause nicht viel Ruhe, denn er muss sich auch um sein Töchterchen Julie kümmern, die Zähne bekommt. Leider gerät durch die ausführliche Beschreibung seines Privatlebens der Kriminalfall ein bisschen in den Hintergrund und das nimmt Spannung weg.
Ich lese auch gerne historische Romane und mir hat der geschichtliche Aspekt daher gut gefallen. Allerdings wird der aktuelle Fall eher durch eine Intuition Duvals geklärt. Die Auflösung ist aber schlüssig.
Auch wenn sich die Spannung in grenzen hielt, habe ich diesen Krimi gerne gelesen.«
  11      1        – geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar vom 16. April 2021 um 7:23 Uhr (Schulnote 4):
» In Cannes wird ein Mann tot auf dem Friedhof vor einem Gedenkstein aufgefunden . Darauf stehen fünf jüdische Namen die alle im Sommer 1942 gestorben sind . War es ein antisemitischer Mord ?

Die Protagonisten sind ansprechend und passen gut in die Geschichte hinein . Der Schreibstil ist etwas dichter aber flüssig zu lesen . Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch . Aber nicht so dass es mich fesseln konnte .

Fazit: in diesem Krimi nimmt das Privatleben Duval's eine große Rolle ein . Zudem hat die Story viel mit der Geschichte im zweiten Weltkrieg zu tun . Es ist zwar ein Krimi aber ich hatte das Gefühl dass es zeitweise eher in die Richtung eines Familienromans geht . Es werden nach und nach immer mehr Familiengeheimnisse aufgedeckt und dabei sticht Duval mit seinen Ermittlungen hervor . Zwischendurch zog sich die Geschichte für mich etwas hin . Gerade auch was das Familienleben Duval's anbelangt . Dieses Buch eignet sich hervorragend für Leser*innen die sich für den zweiten Weltkrieg interessieren insbesondere der deutschen Besatzung . Mich persönlich hat der Krimi leider im Laufe des Buches immer weniger überzeugen können obwohl er zu Beginn recht spannend anfing . Es ist das achte Band einer achteiligen Reihe . Es ist in sich abgeschlossen man braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu kennen .«
  8      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz