Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.405 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ebby«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Dein Schweigen bringt den Tod
Verfasser: Daniela Arnold (28)
Verlag: Eigenverlag (19536)
VÖ: 12. April 2021
Genre: Thriller (7059)
Seiten: 256
Themen: Erinnerungen (985), Inseln (1947), Leichen (2307), Selbstmordversuch (74), Sylt (197), Unfälle (1216)
Erfolge: 1 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 18)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,12 (78%)
1
38%
2
28%
3
26%
4
4%
5
3%
6
1%
Errechnet auf Basis von 69 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Dein Schweigen bringt den Tod« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Mai 2021 um 9:51 Uhr (Schulnote 1):
» schaurig

Fenja läuft, ohne auf etwas zu achten, mitten auf die Straße. Mit nur „leichteren“ Verletzungen wird sie ins Krankenhaus gebracht. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Ihr Mann behauptet, sie hätte, genau wie ihre Mutter, Depressionen. Fenja streitet es ab. Als sie das Krankenhaus verlassen darf, bringt ihr Mann sie nach Sylt in das Haus seiner verstorbenen Großmutter. Dort soll sie sich erholen und ihr Gedächtnis wieder erlangen. Doch sowohl ihr Mann als auch ihre Schwiegermutter und Tochter verhalten sich ihr gegenüber komisch. Was haben sie zu verbergen? Was wollen sie vor Fenja verbergen?

Das Buch hat mir wieder super gut gefallen. Es war sehr spannend und flüssig geschrieben. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen. Oh man, ich würde gerne so viel schreiben, kann es aber nicht, denn sonst würde ich euch zu viel verraten. Nur so viel kann ich schreiben. Ich habe mit Fenja mitgefiebert und überlegt warum ihr Mann ihr so viel verweigert. Was hat er zu verschweigen? Hat er vielleicht mit den beiden Toten vom Anfang des Buches zu tun? Lest einfach selbst. 5 von 5*.«
  6      0        – geschrieben von dru07
Kommentar vom 30. April 2021 um 12:20 Uhr (Schulnote 1):
» Fenja kommt im Krankenhaus zu sich und erfährt, dass sie von einem Kleinlaster angefahren wurde, als sie unbedacht auf die Straße gelaufen sei. Man vermutet einen Suizidversuch, doch Fenja glaubt nicht daran. Woher kommen ihre plötzliche Halluzinationen und warum will ihr Mann nicht, dass sie mit ihren Kindern zusammen ist? Auf Sylt soll sie zur Ruhe kommen, doch merkwürdige Dinge ereignen sich und Fenja setzt alles daran, sich endlich zu erinnern.

Daniela Arnold hat mir diesem Thriller eine wirklich spannende Geschichte erschaffen. Sie entwickelt zwei Handlungsstränge, die anfangs nichts miteinander gemein haben, sich aber im Laufe er Story langsam aufeinander zu bewegen. Die Situation, in der sich die Protagonistin befindet, als sie erwacht und die Umstände, die um sie herum geschaffen werden, sind faszinierend beschrieben. Ich konnte mich sehr gut mit Fenja identifizieren, gleichzeitig auch Abstand halten und die Geschichte beobachten.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Der Spannungsbogen beginnt früh und befindet sich während des ganzen Buches auf hohem Niveau. Ich war immer wieder hin und her gerissen ob ich Fenja oder ihrem Mann Alex mehr vertrauen könnte.

Die Frage, ob Fenjas Erinnerung der Schlüssel zur Wahrheit ist wird von der Autorin sehr gut behandelt.

Ich habe diese Buch an einem Tag gelesen und kann es nur absolut empfehlen. Für mich war es das erste Buch von Daniela Arnold - doch sicher nicht das letzte. Ich gebe diesem faszinieren Thriller 5 Sterne.«
  8      0        – geschrieben von Gabriele Marina Jabs
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz