Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.242 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Damm«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Verliebt in den Duke 1 - Die Rückkehr des Duke
Verfasser: Olivia Drake (1)
Verlag: Digital Publishers (319)
VÖ: 18. März 2021
Genre: Historischer Roman (4813) und Romantische Literatur (23079)
Seiten: 387
Themen: Adel (422), Gouvernanten (20), Herzöge (154), Rückkehr (965)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,97 (81%)
1
39%
2
33%
3
22%
4
3%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 36 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Verliebt in den Duke 1 - Die Rückkehr des Duke« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. April 2021 um 19:49 Uhr (Schulnote 2):
» Bleibt die Liebe auch nach vielen Jahren bestehen?

Abigail Linton hat die Nase voll. Sie pflegte ihre Eltern, während die Geschwister heirateten und ein Familie gründeten. Alle verlassen sich nur auf sie und Abby möchte endlich einmal nur an sich denken. Kurzentschlossen nimmt sie eine Stelle als Gouvernante an und zieht in das Haus ihres „Zöglings“. So weit, so gut. Der künftige Arbeitgeber ist allerdings ein Duke, mit dem sie eine tiefe Liebe verband. Leider verließ dieser Abigail vor 15 Jahren plötzlich und ohne ein weiteres Wort.

Wie es der Zufall will, kommt Max nach vielen Jahren in sein Elternhaus und ist sehr überrascht, dass er hier seine „Verflossene“ wiedersehen muss. Zumal er Freunde im Schlepptau hat, die so gar nicht in das Idyll des dörflichen Anwesens passen.

Ein unterhaltsames Buch, die anspruchslose Literatur mögen. Die Autorin schreibt lebendig und ihre Ausführungen lassen Bilder im Kopf entstehen. Ihre Dialoge sind nachvollziehbar und keineswegs langweilig. Es gibt auch einige spannende Absätze, bei denen das Ende ungewiss ist. Der Roman hat mich gut unterhalten und er ist als leichte Sommerlektüre für heiße Tage prädestiniert.«
  6      0        – geschrieben von lielo99
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz