Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.760 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »dagr754«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
HARDCOVER
 
Auf fliegender Mission 2 - Der verschwundene Papyrus
Verfasser: Lutz Kucher (3)
Verlag: lighthouse01 publishing (3)
VÖ: 26. März 2021
Genre: Fantasy (13756) und Kinderbuch (5594)
Seiten: 128
Themen: Amazonas (36), Fliegender Teppich (14), Frankreich (796), Louvre (9), Paris (682), Reisen (2392), Tukane (3), Verschwinden (2181), Zeitreisen (627)
Reihe: Auf fliegender Mission (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 5 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Auf fliegender Mission 2 - Der verschwundene Papyrus« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. Juli 2021 um 16:01 Uhr (Schulnote 1):
» Dem Autor Lutz Kucher ist es gelungen den Leser/innen wieder mit auf eine spannende Reise nach Paris zu nehmen.

Wie schon im ersten Band kennen gelernt sind Kasimir der fliegende Teppich und der Turkan Kainu sowie die Freunde Stella , Hanna und Matteo mit von der Partie.

Es ist wieder sehr schön geschrieben und die dazu passenden Illustrationen machen einen es leicht in die Geschichte abzutauchen.

Die Kapitellängen sind gut so dasces sich wunderbar auch für Leseanfänger eignet oder zum gemeinsamen Vorlesen vor dem Schlafen gehen.

Schön finde ich auch das das Cover passend zum Vorgängerband gestaltet ist.«
  7      0        – geschrieben von Minzeminze
Kommentar vom 16. Juli 2021 um 0:47 Uhr (Schulnote 1):
» Die Reise geht in die zweite Etappe.

Die drei Geschwister Stella, Hanna und Matteo setzen ihre Reise auf dem fliegenden Teppich Kasimir fort.´Ihr nächstes Ziel ist Frankreichs Hauptstadt Paris.

Dort hoffen sie mehr über das Schicksal von Kainus Familie zu erfahren. Und sie haben Glück! Sie lernen zwei nette Menschen kennen, die ihnen weiterhelfen und finden endlich eine Spur, die zu den Abholzungen des Regenwaldes führt.

Spannend erzählt, lernen die Kinder hier etwas über Paris, über Politik, Umweltschutz und nebenbei noch ein paar französische Vokabeln.

Eine gelungene Fortsetzung, die Spaß macht zu lesen. Passend zu den anderen Bänden der Reihe illustriert, durchnummeriert und mit praktischem Lesebändchen ausgestattet!«
  8      0        – geschrieben von NikoLaus
Kommentar vom 14. Juli 2021 um 18:48 Uhr (Schulnote 1):
» Ab nach Paris!

Die Reise mit Kasimir geht weiter! Diesmal fliegt er mit Stella, Matteo, Hanna und Kainu nach Paris.

Der Tucan sucht seine verschwundene Familie, die im Regenwald lebte. Wo sind sie hin? Vielleicht weiß ja sein Vetter Valentin aus Paris mehr.

Dort lernen sie den netten Professor Bernanrd und Madame Bouvier kennen. Beide sind ihnen eine große Hilfe bei der Rechherche. Und so kommen sie dem Attache Gustavo auf die Schliche, der mehr über die Abholzung des Regenwaldes weiß...

Spannend, lehreich und lustig werden hier viele aktuelle Themen verpackt. Umweltschutz, artgerechte Tierhaltung stehen hierbei im Vordergrund. Authensität vermitteln die französischen Begriffe und Namen, da können die jungen Leser gleich ein paar französische Wörter lernen.

Wir sind gespannt auf die nächste Station der Reise!«
  8      0        – geschrieben von Lorixx
Kommentar vom 14. Juli 2021 um 11:42 Uhr (Schulnote 1):
» Paris!

Spannend geht die Reise, auf der Suche nach Kainus Familie, weiter!

Zwischenstation ist die wunderbare Stadt Paris! Die Geschwister Stella, Hanna und Matteo treffen hier auf Professor Bernard und Madame Bouvier, die ihnen gerne weiterhelfen. Und Kainu sieht seinen Vetter wieder, was für eine Freunde!

Das Buch liest sich toll, auch dank der vielen Ilustrationen, die lange Texte auflockern. Spannende Themen wie Abholzung des Regenwaldes und der Vernichtung des Lebensraums vieler Tiere, sowie artgerechte Tierhaltung, kommen hier zur Diskussion.

Die Nummerierung der Bücher auf dem Buchrücken und das Lesebändchen sind sehr praktisch!«
  8      0        – geschrieben von busdriver
Kommentar vom 9. Juli 2021 um 11:13 Uhr (Schulnote 1):
» Abenteuer in Paris

Es geht nach Paris!
Dort hoffen die drei Geschwister Matteo, Hanna und stella, mehr über die verschollene Familie von Tucan Kainu zu erfahren.

Sie lernen den netten Professor Bernard kennen, der gleich Feuer und Flamme ist für Kasimirs Geschichte, Madame Bouvier, bei der Valentin wohnt und den zweielichtigen Attache der brasilianischen Botschaft.

Es wird spannend!
Die Kider lernen auch ein bisschen Paris kennen und ein paar französische Begrifnfe. Die Zeichnungen sind sehr schön und lockern die Texte etwas auf.

Eine schöne Fortsetzung!«
  9      0        – geschrieben von wildehilde
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz