Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.169 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sami394«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Rocky Mountain Serie 26 - Rocky Mountain Spark
Verfasser: Virginia Fox (36)
Verlag: Dragonbooks (36)
VÖ: 25. März 2021
Genre: Romantische Literatur (29677)
Seiten: 366 (Taschenbuch-Version), 385 (Kindle-Version)
Themen: Ermittlungen (1786), Kleinstadt (1136), Lehrer (839), Lügen (1439), Mobbing (172), Rocky Mountains (144), Schule (1303), Selbstmord (734), Soziale Medien (106)
Reihe: Rocky Mountain Serie (31)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,58 (88%)
1
69%
2
11%
3
14%
4
3%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 36 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Rocky Mountain Serie 26 - Rocky Mountain Spark« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. April 2021 um 8:12 Uhr (Schulnote 1):
» In " Rocky Mountain Spark (Rocky Mountain Serie 26) " ist die Lehrerin Maria auf das immer merkwürdigere Verhalten der Schüler suf der Highschool aufmerksam geworden und über den vermeintliche Selbstmord einer Schülerin zu tiefst geschockt.
So beschließt Maria mehr über das Geschehen herausfinden zu wollen, doch Social Media und sie sind keine Freunde. Zum Glück kommt da Chris, ein Mitarbeiter der Computerspeziallisten Monster Inc ihr zur Hilfe.
Chris sieht damit seine Chance, wieder näher an Maria zu kommen, nachdem diese ihm lange Zeit aus dem Weg gegangen ist, wenn auch der Grund nicht der erfreudigste ist.
Denn was sie ans Tageslicht bringen ist mehr als ein einfaches mobben unter Schülern und das schlimmste ist, dass der vermeintliche Strippenzieher sich hinter seiner Anonymität im Netz versteckt und alle anderen gegenseitig aufhetzt.
Gelingt es den beiden gemeinsam mit dem Sheriff, der Carter Security und den Computerexperten ein größeres Unglück zu verhindern und den Kopf der Elite zu schnappen? Und was wird aus Maria und Chris, die ja schon vor längerer Zeit einander angetan waren?
Die Story hat mich gleich wieder in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Maria und Chris und dem Rest der Independence Bewohnern mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch manche mitfühlende wie auch brisante Momente.
Dabei treffen wir auch wieder auf liebgewonnene Protas der Vorgängerbände.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich wissen wollte, ob es den Spezialisten gelungen war, diesen gefährlichen Ring der Elite aufzudecken und zu zerschlagen und ob es für Maria und Chris ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  13      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 8. April 2021 um 16:27 Uhr:
» Böse Geheimnisse

„Rocky Mountain Spark” ist schon der 26. Band der Erfolgsserie Rocky Mountain der beliebten Schweizer Autorin Virginia Fox. Auch mit diesem Buch gelingt es ihr den Leser schnell zu fesseln. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich ausgezeichnet.
Zwei der Leoni-Schwestern, Maria und Chiara, sind Lehrerinnen an der High School von Independence. Maria unterrichtet Mathematik, Chiara Englisch. Beide sind als zweieiige Zwillinge unzertrennlich und bewohnen gemeinsam ein kleines Haus.
Maria hat schon seit einiger Zeit bemerkt, dass irgendetwas an der Schule nicht stimmt. Dann erreichte sie ein anonymes Video, was ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Sie hat das Gefühl etwas Schlimmes wird passieren. So versucht sie in den sozialen Medien etwas über ihre Schüler herauszufinden. Doch es ist nicht leicht für sie.

Es kommt Hilfe von unerwarteter Stelle. Der attraktive Chris, der bei der Spiele-Firma Monster Inc. der Social Media Experte ist, hat schon seit längerem ein Auge auf die hübsche Maria geworfen. So ergreift er beherzt die Gelegenheit Maria zu helfen, die diese Hilfe auch annimmt.
Beide ahnen nicht, was sie erwartet. Da erschüttert die Nachricht vom Tod einer Schülerin Independence. Niemand weiß ob es ein Unfall oder Selbstmord war.

Während der Sheriff mit seinen Kollegen den Fall untersucht, beginnen auch zwei Schüler auf eigene Faust zu recherchieren – es sind der sich im Internet bestens auskennende Ethan und die journalistische Spürnase Shauna, die manchmal sogar mehr Informationen hat als die Disney-Sisters.

Die Geschichte die Virginia Fox erzählt ist von Beginn an spannend und unterhaltend trotz der ernsten Problematik. Ihr gelingt es aufzuzeigen, wie gefährlich soziale Medine im realen Leben wenden können, wenn die Grenzen verschwinden. Gewalt und finanzielle Interessen sind die Bindeglieder.

Als Leser fiebert man mit, wenn wieder eine neue Spur entdeckt und verfolgt wird. So gerät die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen Maria und Chris manchmal ein wenig in den Hintergrund. Doch es ist wichtiger das Unheil auszurotten oder besser den entscheidenden Kopf zu finden. Ob das gelingt muss jeder unbedingt selbst herausfinden.
Zum Glück treffen wir auch andere Einwohner von Independence wieder, begegnen tierischen Bekannten und können so zwischendurch einmal Atem holen, bevor das nächste Abenteuer beginnt.
Fazit:
Das Buch bereitet Lesevergnügen pur und entführt den Leser in die Welt der zauberhaften Berge und in eine Kleinstadt, die von Unheil in diesem Band heimgesucht wird, glücklichen Paaren und pfiffigen Vierbeinern. Beim Lesen ist der Alltag schnell vergessen.

Für alle Fans der Rocky Mountain Serie ist das Buch ein Muss und für die anderen die Empfehlung es unbedingt als separates Buch oder als Einstieg zu lesen. Diese Bände machen definitiv süchtig.
Gern vergebe ich 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.«
  20      0        – geschrieben von eiger
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies