Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.239 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Grace C. Node«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ewiger Schlaf 2 - Morgaines Ruf
Verfasser: Tanja Neise (18)
Verlag: 47North (12)
VÖ: 16. März 2021
Genre: Fantasy (13159) und Romantische Literatur (23066)
Seiten: 304 (Taschenbuch-Version), 303 (Kindle-Version)
Themen: 15. Jahrhundert (191), 21. Jahrhundert (267), Entführungen (1793), Feen (349), Fluch (614), Zeitreisen (612)
Reihe: Ewiger Schlaf (2)
Charts: Einstieg am 18. März 2021
Höchste Platzierung (1) am 27. März 2021
Zuletzt dabei am 1. April 2021
Erfolge: 1 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
15mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,52 (90%)
1
67%
2
18%
3
13%
4
0%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 67 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ewiger Schlaf 2 - Morgaines Ruf« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. April 2021 um 16:13 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem Laura aus dem 20. Jahrhundert sie behandelt hat, scheint es Caitlyn zunächst wieder besser zu gehen. Doch seit Laura beschlossen hat, in der mittelalterlichen Vergangenheit zu bleiben um Connor zu heiraten, ist nichts mehr wie zuvor. Caitlyn geht es zunehmend schlechter und Lauras Möglichkeiten sind erschöpft. Also lässt sich Caitlyn schweren Herzens in den ewigen Schlaf versetzen, der sie in Lauras Zeit bringen soll. Trotz zahlreicher Kontaktdaten der eingeweihten Familie in der Zukunft, hat sie doch Angst, das Abenteuer ganz alleine wagen zu müssen. Begleitet wird sie nur von den besten Wünschen und Hoffnungen ihrer Lieben und Excalibur - dem Schwert ihrer Familie, das ihr eine sichere Rückreise ermöglichen soll.


Laura hat Caitlyn viel von ihrer Zeit berichtet. Es sei dort für Frauen längst nicht so gefährlich, wie das Leben im 15. Jahrhundert. Doch Caitlyn wird schnell eines besseren belehrt. Eigentlich sollte hier im 20. Jahrhundert das Wissen um Morgaines Fluch verloren gegangen sein, hatte ihre Schwägerin erzählt? Wie kommt es dann, dass Ryan Campbell sie darauf anspricht? Caitlyn soll der Schlüssel sein, den Fluch endgültig zu besiegen und dafür soll sie sich nur in einen Mann verlieben, der ebenfalls aus der Blutlinie der Fee stammt. Doch dieser Mann soll nicht Ryan sein.



Geheimnisse der Vorfahren


Wo ist Caitlyn da nur rein geraten? Ist das noch eine Familie, oder schon eine geheime Organisation mit machtgierigen Plänen? Man hatte ihr doch gesagt, dass die Frauen im 20. Jahrhundert frei und selbstbestimmt leben können! Doch was hier geschieht, ist von den Gepflogenheiten ihrer eigenen Zeit gar nicht so weit weg. So hatte sie sich das nicht vorgestellt. Sie kam hierher um gesund zu werden - nicht um einen Ehemann zu finden. Stattdessen streiten sich nun direkt zwei Männer um sie!


Leider wissen die auch noch ganz genau, wie sie ihr drohen können. Kann und wird Caitlyn sich den Wünschen ihrer Entführer beugen? Und ist Ryan wirklich so gut, wie er scheint? Was hat den charismatischen Arzt nur dazu bewogen Caitlyn diesen furchteinflößenden Menschen auszuliefern? Wie hat er überhaupt herausgefunden, woher sie stammt? Wird Caitlyn wieder gesund werden und wird sie ihre Familie jemals wiedersehen?


All diese Fragen kann euch nur das Buch beantworten und ich kann nur sagen, dass es sich lohnen wird! Morgaines Ruf ist eine sehr emotionale Reise durch die Zeit, aber auch zu Caitlyn selbst. Sie ist eine temperamentvolle Protagonistin mit starken Gefühlen, die aber gleichzeitig so klug ist, dass ihr selten die Sicherung durchbrennt. Caitlyn weiß, wann man besser die Füße still hält und ein Spielchen mitspielt. Leider sorgt dieses Talent auch schon mal für Missverständnisse. Doch auch Ryan hat ein oder zwei Geheimnisse, die es zu entdecken gilt! Spannende, romantische und herzzerreißende Unterhaltung garantiert!«
  9      0        – geschrieben von Maikes Privatbibliothek
Kommentar vom 19. März 2021 um 18:45 Uhr (Schulnote 1):
» Eine fantastische Fortsetzung!

„Verbunden durch die Kraft ihres Erbes, für einander bestimmt durch alle Zeiten.“

Laura lebt zusammen mit ihrer großen Liebe Conner im Jahr 1456 auf Carisbrooke Castle. Eigentlich könnte das Leben nicht schöner sein, doch Conners Schwester Caitlyn geht es immer schlechter. Laura versucht, sie davon zu überzeugen, ins 20. Jahrhundert zu reisen, denn dort würde sie die medizinische Versorgung bekommen, die sie so dringend braucht.
Doch erst als Caitlyn selbst merkt, dass sie sonst sterben wird, tritt sie die Reise ins Ungewisse an.
Obwohl Laura versucht hat, sie auf die moderne Welt vorzubereiten, fällt es Caitlyn schwer, sich zurecht zu finden und so merkt ihr behandelnder Arzt schnell, dass sie eine Zeitreisende aus dem Jahr 1456 ist. Caitlyn kommt für ihn wie gerufen, denn seine Familie stammt auch von der Fee Morgaine ab, die ihre Nachkommen verflucht hat.
Ryan, der glaubt, mit ihrer Hilfe den Fluch lösen zu können, ahnt jedoch nicht, in welche Gefahr er Caitlyn bringt, als er sie im Auftrag seines Onkels entführt.

Das Cover passt perfekt zum ersten Teil der Reihe und zum mittelalterlichen Setting.
Ich habe die Fortsetzung der Reihe schon sehnsüchtig erwartet und mich sehr gefreut, dass ich über NetgalleyDE das Rezensionsexemplar lesen durfte.
Der Schreibstil von Tanja Neise ist wunderbar lebendig und flüssig und mir mittlerweile sehr vertraut. Ich konnte innerhalb kürzester Zeit in die Geschichte eintauchen.
Beim Lesen ihrer Bücher, vergesse ich alles um mich herum und ehe ich mich versehe bin ich am Ende angekommen. Genauso ging es mir gestern auch mit „Morgaines Ruf“. Ich habe eine Nachtschicht eingelegt, denn ich musste unbedingt wissen, wie die Geschichte endet!
Caitlyn ahnt, dass sie sterben wird, wenn sie die Reise ins 20. Jahrhundert nicht antritt. Deshalb nimmt sie die Strapazen der Zeitreise mittels des ewigen Schlafes auf sich. Ryan, ihr behandelnder Arzt und ehemaliger Kollege von Laura, erkennt jedoch schnell, dass sie eine Zeitreisende ist.
Nachdem er sie im Auftrag seines Onkels entführt hat, merkt er aber schnell, was seine „Familie“ für Pläne mit Caitlyn hat.
Zu Beginn war Ryan mir sehr unsympathisch, denn er ist natürlich erstmal derjenige, der nichts Gutes im Schilde führt. Doch nach und nach konnte er Pluspunkte bei mir sammeln und ich habe ihn ins Herz geschlossen.
Caitlyn ist eine sehr starke Protagonistin. Das 20. Jahrhundert ist für sie völlig fremd, doch sie kommt den Umständen entsprechend gut zurecht.
Aber auch die Nebenfiguren sind sehr facettenreich herausgearbeitet worden. Egal ob es sich um Thomas und Annie, dem Hausmeisterehepaar von Carisbrooke Castle handelt, um Alexander und Kirk Campbell oder eine der anderen Protagonisten. Sie fügen sich wunderbar in die Geschichte ein.
Tanja Neise hat es verstanden, die Charaktere glaubwürdig und lebendig zu gestalten und ich konnte ihre Gefühle und Emotionen gut nachvollziehen.
Auch der Spagat zwischen *ich bin völlig überfordert von den ganzen neuen Eindrücken* und *ich habe keine Probleme, mich im 20. Jahrhundert zurecht zu finden* ist ihr sehr gut gelungen.
Die Autorin versteht es, so mit Wörtern zu spielen, dass ich das Setting der mittelalterliche Burg bildhaft vor Augen hatte und den Geruch des Strohs in der Nase.
Das die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite auf einem konstant hohen Level war, zeigt sich schon daran, dass ich das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen habe.
Tanja Neise hat mit der Fortsetzung ihrer Reihe wieder einen Pageturner abgeliefert und mich restlos begeistert.

Ich hoffe, dass Tanja Morgaines Geschichte noch nicht beendet, denn ich mag mich noch nicht von Laura, Conner, Caitlyn, Ryan und allen anderen Protagonisten, die ich ins Herz geschlossen habe, verabschieden!
„Morgaines Ruf“ hat, genau wie der erste Teil 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne und ein *Must Read* verdient!

Das Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.«
  23      0        – geschrieben von Gila 63
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz