Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.412 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »papaschlumpf13«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Jake Longly 2 - Tödliches Erwachen
Verfasser: D.P. Lyle (5)
Verlag: Digital Publishers (401)
VÖ: 11. März 2021
Genre: Thriller (7437)
Seiten: 414
Themen: Detektive (1257), Leichen (2575), Mafia (750), New Orleans (133), Rache (2351), Schauspieler (782), Skandale (268), Studenten (1229)
Reihe: Jake Longly (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Jake Longly 2 - Tödliches Erwachen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. November 2021 um 6:38 Uhr (Schulnote 3):
» Wer,Wie,Warum und vor allem wieso?

Privatdetektiv Jake Longly fährt mit seiner Exfreundin Nicole Jamison nach New Orleans.Dort erwachte Schauspieler Kirk Ford in seinem Bett neben der toten Collegestudentin Kristi. Er kann sich aber an nicht's erinnern.Nicole's Onkel,ein Filmproduzent,möchte dass Jake den Fall aufklärt.Aber das ist gar nicht so einfach denn Kristi ist die Nichte des hiesigen Mafiabosses der ihren Tod rächen will.

Der Schreibstil ist leicht,bildhaft und locker zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Thriller hinein.Die Spannung nimmt im Laufe des Buches zu aber verläuft dann doch eher auf einer Linie.

Fazit:Ich kenne ja schon den ersten Band und dieser zweite fängt fast da an wo der erste Teil aufgehört hat. Es gibt auch einen Rückblick so dass ich wieder sehr gut in das Buch hinein gekommen bin.Jack Longly berichtet fast ausschließlich aus seiner Sichtweise.Dabei gibt er sich cool und sehr selbstbewusst aber auch äußerst sympathisch und humorvoll.Die einzelnen Kapitel sind recht kurz gehalten so kam mir die Story beim lesen kurzweilig vor.Das Flair New Orleans mit seinen schicken Bars,Restaurants und Cafés hat der Autor sehr gut eingefangen und beschrieben,dazu noch Stars aus Hollywood und ich war mittendrin im Geschehen.Und da beherrschen drei Wörter die Story:Wer,Wie,Warum?Dabei geht es um Drogen,harte Typen,Erpressung,Korruption und Machtspiele.Für mich ist dieser eher leichte Thriller eine Detektivgeschichte die von vielen Befragungen und Anschuldigungen lebt.Viel Action konnte ich in dieser Geschichte nicht finden dafür stehen die Befragungen im Vordergrund.Daher würde ich ich eher sagen dass dieser Thriller eher ein Krimi ist. Im letzten Drittel werden die Ermittlungen zwar komplex aber trotzdem hatte ich beim lesen immer eine vage Ahnung und das Ende war für mich vorhersehbar.Dieses Buch hat mich nicht gefesselt aber ich musste trotzdem immer weiterlesen weil ich dann doch wissen wollte wie die Story ausgeht.Dieser Thriller ist der zweite Band einer bisher dreiteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen.Wenn es sich ergibt sollte man meiner Meinung nach das Vorgängerbuch kennen.«
  14      1        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz