Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.732 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eister25«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ilka Landwehr und Alex Stettenkamp 14 - Vaters Fluch
Verfasser: Ulrike Schelhove (23)
Verlag: Eigenverlag (20225) und KVE (22)
VÖ: 28. Februar 2021
Genre: Kriminalroman (8651)
Seiten: 267 (Broschierte Version), 201 (Kindle-Version)
Themen: Eifel (148), Gewalt in der Ehe (47), Kommissare (2411), Mord (6689), Politiker (252), Sozialarbeiter (15)
Reihe: Ilka Landwehr und Alex Stettenkamp (14)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,34 (93%)
1
81%
2
9%
3
7%
4
2%
5
2%
6
0%
Errechnet auf Basis von 58 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Zum 14. Mal ermitteln die Kommissare Ilka Landwehr & Alex Stettenkamp in "Vaters Fluch" nun in der vermeintlich idyllischen Eifel. Fans sowie neue Leser*innen der Reihe äußern sich in zahlreichen Bewertungen begeistert über den neuen Fall. "Vaters Fluch" ist als Ebook (2,99€) und Taschenbuch (9,99€) erschienen. Die Krimis der Autorin Ulrike Schelhove sind übrigens in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
„Ein spannender und sehr berührender Eifelkrimi, in dem das Böse hinter der idyllischen Fassade hervorlugt, den Leser erst verstört, um ihn dann bis zur letzten Seite mitfiebern zu lassen auf der Suche nach dem Täter."

Worum geht's in "Vaters Fluch"?
Bald wird alles gut, hatte Mama gestern zu ihm gesagt, doch Lukas glaubte längst nicht mehr daran. Er musste selbst dafür sorgen. Jetzt! Mit klopfendem Herzen schlich er über den knarzenden Holzboden zur Tür..."
Die Eifelerin Lena Bach lebt nach dem Tod ihrer Tochter ganz für ihre Arbeit. Sie berät Opfer häuslicher Gewalt - aber auch die Täter. Eines Tages wird die Sechsunddreißigjährige erschossen im Wald aufgefunden. Als ihre Kollegin eine knappe Woche später auf die gleiche Weise ermordet wird, vermuten die Kommissare Landwehr & Stettenkamp einen Zusammenhang mit einem hochbrisanten Fall, an dem die Frauen gearbeitet haben. Jan Große Bölting, aussichtsreicher Kandidat um das Landratsamt im Nachbarkreis, hat Kind und Ehefrau mehrfach geschlagen. Der Jurist macht die Sozialarbeiterinnen verantwortlich für den öffentlichen Skandal um ihn und seine daraus resultierende politische Niederlage. Doch der impulsive Wahl-Eifeler bleibt im Zuge der Ermittlungen nicht der einzige Verdächtige. Ein weiterer Mord geschieht und plötzlich ist nichts mehr, wie es schien…

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Ulrike Schelhove für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Ulrike Schelhove gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Facebook und bei Instagram.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Ilka Landwehr und Alex Stettenkamp 14 - Vaters Fluch« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz