Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.732 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eister25«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Vampire Awakenings 6 - Zerbrochen
Verfasser: Brenda K. Davies (10)
Verlag: Eigenverlag (20225) und FeuerWerke (49)
VÖ: 23. Februar 2021
Genre: Fantasy (13714) und Romantische Literatur (24201)
Seiten: 209 (Taschenbuch-Version), 180 (Kindle-Version)
Themen: Bedrohung (481), Leid (21), Seelenpartner (118), Vampire (1639)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
Reihe: Vampire Awakenings (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
3,00 (60%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
59%
2
7%
3
17%
4
10%
5
7%
6
0%
Errechnet auf Basis von 29 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Seitdem Mia aus der schrecklichen Gefangenschaft skrupelloser Vampire befreit worden ist, leidet sie unter den Folgen des Erlebten. Und so muss sie schon bald feststellen, dass ihr Überleben einen Preis hat. Denn Mia kann es nicht länger ertragen, von anderen berührt zu werden.

David hat nicht damit gerechnet, jemals seine Seelenverwandte zu treffen. Doch als er Mia kennenlernt, wird ihm klar, dass er alles dafür tun würde, um sie für sich zu gewinnen. Er weiß von ihrem Leid und möchte ihr helfen. Selbst wenn das bedeutet, seine eigenen Bedürfnisse zurückzustellen.

Während Mias Vertrauen in David wächst, wird auch der Bund zwischen ihnen stärker. Doch gerade als Mia endlich ihr Glück zu finden glaubt, stellt sich ihnen eine dunkle, unerwartete Bedrohung in den Weg. Eine, die ihren harterkämpften Frieden und ihre zarte Liebe zerstören will.

Wird es ihnen gelingen, das Böse zu besiegen?
Lesermeinungen (0)     Leseprobe     Blogger (1)     Cover
LESEPROBE
Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Herrn Held vom FeuerWerke Verlag für die Einsendung dieser Leseprobe! Mehr zu Brenda K. Davies gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Twitter, bei Facebook und bei Instagram.
Bei Amazon ist das Buch an dieser Stelle erhältlich. Bei diesem Link handelt es sich um Werbung, er enthält einen Affiliate-Code.

     »Mia?« David legte seine Hand auf ihren Arm. Die Farbe war aus ihrem Gesicht gewichen und ihr Atem ging schnell und stoßweise. Sie wandte sich ab. »Es ist alles gut«, murmelte er und hob die Hände. »Atme!«
     Er hatte diese Panikattacken schon häufiger bei ihr gesehen, aber das hilflose Gefühl, das sie in ihm auslösten, war stets aufs Neue erschreckend. »Atme«, redete er ihr zu, bis das heftige Keuchen ein wenig nachließ und ihr Gesicht nicht mehr gar so blass aussah. »Wir können so lange hierbleiben, wie du möchtest.«
     Wir! Dieses eine Wort wäre beinahe Auslöser für einen erneuten Zusammenbruch gewesen. Warum wollte er bei ihr bleiben, wenn sie doch ganz offensichtlich ein Wrack war? Nachts schlief sie nicht, sie trank nur genug, um sich auf den Beinen zu halten, und die Panikattacken waren wieder zu etwas Alltäglichem geworden. Ein Vampir mit einer Angststörung hatte es je etwas Lächerlicheres gegeben? Sie fühlte sich wie eine Totalversagerin, aber warum sollte sie nur durch ihr Vampirdasein vor solchen Dingen geschützt sein? Es musste andere geben, denen es genauso erging wie ihr. Niemand lebte Hunderte von Jahren, ohne das eine oder andere Problem zu haben.
     Sie lachte bitter auf. David senkte die Hände, aber sie griff nach ihm und zog ihn zu sich. Ohne nachzudenken legte sie seine Handfläche an ihre Brust, direkt auf ihr rasendes Herz. Sie war sich seiner als Mann plötzlich so sehr bewusst, dass ihre Nippel sich aufstellten und ein Stechen der Begierde in ihren Unterleib fuhr. Er erhitzte sie auf eine Art und Weise, wie es vor ihm keiner getan hatte. Durch ihn fühlte sie Dinge, die sie schon längst vergessen geglaubt hatte.

     Auch er spürte die Anziehungskraft zwischen ihnen, da war sie sicher. Er hatte nicht nur »wir« gesagt, er war auch auf sie zugegangen und sie hatte gehört, wie sein Puls sich beschleunigte.
     Ihre Blicke schweiften über seinen Körper und ihr Mund wurde trocken, als sie bemerkte, dass sich unter seiner Jeans eine unmissverständliche Beule gebildet hatte. Wieder begann ihr Herz zu rasen, doch diesmal vor Verlangen.
     Wenn sie seine Hand nur ein wenig nach rechts schob, würde er ihren Busen berühren. Er könnte mit seinem Daumen über ihre steifen Nippel streichen und sie völlig willenlos machen. In seinen Armen würde sie zusammenbrechen und er würde sie auffangen. Daran gab es keinen Zweifel.
     David beobachtete, wie sich Mias Emotionen in ihrem Gesicht spiegelten. Sie neigte den Kopf ein wenig und sah zu ihm hoch. Unter seiner Hand schlug ihr Herz einen schnellen Beat. Kurz leckte sie sich mit der Zunge über die Lippen.
     Nun konnte er sich nicht mehr zurückhalten, er beugte sich zu ihr, bis sein Mund den ihren sanft berührte. Sie riss die Augen auf und musterte ihn. Entschlossen, jede ihrer Reaktionen genau zu verfolgen, fuhr er mit seiner Zunge über ihren Mund, bis sie entzückt wimmerte und ihre Lider flatterten. Nun schon etwas forscher glitt er über ihre Lippen. Ihre Beine zitterten, ihre Hand hielt seine mit festem Griff. Dann seufzte sie und schloss die Augen, gab sich ihm vollständig hin. Davids Herz donnerte in seiner Brust, als sie die Lippen leicht öffnete und ihre Zunge mit seiner verschmolz.
     Vor diesem Kuss hatte er geglaubt, einen Hauch von Erdbeeren an ihr wahrzunehmen, jetzt aber umwaberte ihr Duft all seine Sinne. Lust und noch etwas anderes, viel Tieferes überrollten ihn.
     Er war erledigt, so viel war klar, und doch trat er glücklich über den Abgrund und warf sich in die endlose Tiefe, die allein Mia für ihn war. Er schlang die Arme um ihre Taille und zog sie an seine Brust.

Ende der Leseprobe
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz