Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.265 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FINNLEY0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Farm der fantastischen Tiere 1 - Voll angekokelt!
Verfasser: Michael Peinkofer (82)
Verlag: Ravensburger (431)
VÖ: 26. Februar 2021
Genre: Fantasy (13174)
Seiten: 256
Themen: Drachen (966), Farm (206), Greifen (33), Pegasus (6), Tiere (697), Zwillinge (678)
Reihe: Die Farm der fantastischen Tiere (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Farm der fantastischen Tiere 1 - Voll angekokelt!« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. März 2021 um 14:44 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Monty und Nell sollen ihre Ferien bei ihrer Tante auf der Farm verbringen? Wie öde ist das denn? Die Zwillinge haben aber so was von keine Lust ihre Ferien auf einer Farm am Ende der Welt zu verbringen, aber was sollen sie machen? Um so überraschter sind sie erst über ihre ausgeflippte Tante und später über die außergewöhnliche Tierwelt auf der Farm. Und dann beginnt ein Abenteuer, dass sich gewaschen hat.
Meine Meinung:
Das Buch strotzt förmlich vor Fantasie und die Zielgruppe kann das Buch nur lieben. Die Geschichte ist interessant und gut erzählt, ist sehr spannend und die außergewöhnlichen Tiere tragen dazu bei, dass das Buch für Mädels und Jungs geeignet ist, die Lust auf tolle Wesen und spannende Geschichten haben. Der Schreibstil ist gut an die Zielgruppe angepasst, aber auch nicht zu kindlich gehalten, dass auch etwas ältere Kinder noch ihren Spaß haben.
Fazit:
Gefällt mir sehr gut«
  11      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 2. März 2021 um 23:21 Uhr (Schulnote 1):
» Fantastische Drachenfarm

Die Zwillinge Monty und Nell kommen zu ihrer Tante in die Ferien, nach Land‘s End. Sie haben gar keine große Lust darauf, alles hört sich ganz langweilig an. Doch dann ist Tante Ally ganz anders als erwartet, und die Farm birgt einige unerwartete Überraschungen: Sie ist ein Zufluchtsort für fantastische Tierwesen! Und prompt sind Monty und Nell mittendrin in einem spannenden Abenteuer, denn eine Drachin benötigt unbedingt Hilfe.

Welch eine fantastische Welt der Autor Michael Peinkofer hier für den Leser ausbreitet! Eine Fülle von Ideen warten darauf, beim Lesen entdeckt zu werden, und ein spannendes Abenteuer möchte erlebt werden. Dieses Buch ist der erste Band der Reihe um Monty und Nell und die Drachenfarm. Die faszinierende Welt, die die Drachenfarm eröffnet, macht schnell Lust auf weitere Abenteuer rund um die Farm der fantastischen Tiere. Die wunderbaren Illustrationen lockern die Geschichte auf und machen das (Vor-)Lesen zu einem besonderen Highlight. Die kurzen Kapitel und die etwas größere Schrift animieren Jungleser zum Selberlesen.

Diese fantastische Geschichte für junge Leser ab ca. 8 Jahren hat mich und meine Tochter auf Anhieb überzeugt. Sehr gerne empfehlen wir das Buch weiter und vergeben begeistert alle 5 möglichen Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 27. Februar 2021 um 14:50 Uhr (Schulnote 1):
» Eine fantastische Geschichte für abenteuerlustige junge Leser

Das Cover ist farbenfroh und actionreich, die Figuren und Schrift sind etwas erhaben und glitzern. Es macht bereits neugierig auf das Buch. Dass es aussieht wie ein Bilderrahmen, passt gut zum Inhalt des Buchs – mehr wollen wir hier nicht verraten. Im Einband sind ebenfalls gerahmte Bilder von den Protagonisten zu finden.

Die 20 Kapitel haben eine angemessene Länge für das empfohlene Lesealter ab 8 Jahren, so dass sich auch nicht so große Leseratten das Buch gut einteilen können. Es startet direkt spannend, was Junior gut gefallen hat. Die Hauptpersonen sind Nell und Monty, so dass die Lektüre für Jungen und Mädchen geeignet ist. Es ist eine aufregende Abenteuergeschichte, die die Fantasie der jungen Leser anregt. Die Beschreibungen sind lebhaft und nachvollziehbar. Junior hat richtig mitgefiebert und vergibt das Urteil „ausgezeichnet“.«
  7      0        – geschrieben von Timisa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz