Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.844 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Cornelia Fritzs...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
¡Paraguay, mi amor! 1 - Das Familiengeheimnis
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Als die 19jährige Valeska zufällig entdeckt, dass sie jahrelang über ihre Herkunft im Unklaren gelassen wurde, fährt sie im Sommer 1999 kurzentschlossen nach Paraguay wohin ihr richtiger Vater ausgewandert ist und sich mit seiner neuen Familie ein Leben auf einer Estancia aufgebaut hat. Sie taucht dort in eine völlig andere Welt und lernt dort auch ihren Stiefbruder Ramón kennen, der ein Geheimnis hat. Eine Organisation die schon zu Zeiten des Diktators Strössner im Widerstand war, kämpft für weniger Korruption und Chancengleichheit in der noch jungen Demokratie. In Unwissenheit über seine illegalen Aktivitäten verbringt Valeska unvergessliche Tage und Nächte voller Erotik und Leidenschaft mit Ramón unter der Bedingung, dass Gefühle tabu sind...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. August 2021 um 18:52 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt ist nichts hinzuzufügen, der Klappentext sagt alles aus.
Die Autorin hat einen flüssigen und lockeren Schreibstil, teilweise ist die Sprache rauer und dem Alter der Protas angepasst. Das finde ich klasse, denn die 20jährigen sprechen nun mal nicht altbaksch. Die Charaktere sind alle toll ausgearbeitet, so dass ich sie mir gut vorstellen konnte. Die Autorin hat es auch geschafft alles bildlich darzustellen, die Estancia, das Guarani Dorf, die Gauchos...
Es wurden die politischen Situationen der 70/80er und 1999 und die Stroessner Regierung aufgegriffen. Auch über die Guarani wurde berichtet, das alles hat für mich den Roman abgerundet.
Mich hat der Roman überzeugt, ich freue mich auf den 2. Teil und gebe eine absolute Leseempfehlung«
  6      0        – geschrieben von Angela J
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz