Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.006 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »tosdramos27«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Kim Jiyoung, geboren 1982
Verfasser: Nam-Joo Cho (1)
Verlag: Kiepenheuer & Witsch (597)
VÖ: 11. Februar 2021
Genre: Gesellschaftsroman (324)
Seiten: 208 (Gebundene Version), 195 (Kindle-Version)
Original: 82년생 김지영
Themen: Filmvorlagen (549), Frauen (816), Frustration (3), Misogynie (4), Psychiater (156), Seoul (1), Südkorea (11), Unterwerfung (387)
Charts: Einstieg am 23. Februar 2021
Auch heute noch vertreten
Erfolge: 2 × Spiegel Hardcover Top 20 (Max: 10)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Februar 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,65 (67%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
0%
3
33%
4
33%
5
0%
6
0%
4mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,70 (86%)
1
52%
2
26%
3
22%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 27 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Kim Jiyoung, geboren 1982« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (0)     Blogger (4)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN VON BLOGGERN
»Kim Jiyoung, geboren 1982« wurde von vier uns bekannten Bloggern in deren Blogs bewertet. Die hier aufgeführten Links führen zu den Rezensionen in den jeweiligen Blogs und öffnen sich in neuen Tabs oder Fenstern.
Verlorene Werke keine Wertung -
Die-Rezensentin 3 von 5 60 Punkte
Miss Mesmerized 5 von 5 100 Punkte
Zitat:»Ein bemerkenswertes Buch, das nicht so sehr durch sprachliche Finesse oder Figurenentwicklung, sondern durch die Darstellung der koreanischen Gesellschaft beeindruckt.«
lesefreude 2 von 5 40 Punkte
Zitat:»„Kim Jiyoung, geboren 1982“ zeigt die Alltagsmisogynie für bereits sensibilisierte Menschen immer wieder gut auf, wenn gleich es keinerlei neue Erkenntnisse bringt. Die Geschichte von Jiyoung an sich ist dabei jedoch nicht packend und läuft Gefahr in ein Jammertal abzubiegen.«
Anmerkung: »Keine Wertung« bedeutet nicht, dass das Buch nicht analysiert wurde, sondern lediglich, dass das Fazit nicht mit einem numerischen Wert (zum Beispiel in Form von Punkten oder Sternen) festgehalten wurde.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz