Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.347 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aylen8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Roseninsel
Verfasser: Gabriele Diechler (5)
Verlag: Insel (193)
VÖ: 15. Februar 2021
Genre: Romantische Literatur (23376)
Seiten: 464 (Taschenbuch-Version), 346 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3066), Buchhändler (44), Cornwall (216), Fassade (400), Inseln (1936), Verlust (802), Witwen und Witwer (263)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,10 (98%)
auf Basis von vier Bloggern
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Roseninsel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (4)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. April 2021 um 11:12 Uhr (Schulnote 1):
» Nach dem Tod ihres Vaters reist Emma Sandner nach London. Bei ihrer Erkundungstour trifft sie im Park auf einen herrenlosen Hund und dank des Halsbandes, kann sie ihn an den Besitzer zurückbringen. Ava Allington ist sehr dankbar dafür und lädt Emma zum Tee ein. Die beiden verstehen sich ausgezeichnet. Ihre Liebe zu Büchern verbindet sie. Deshalb schlägt Ava vor, dass Emma die Bibliothek auf ihrem Landsitz in Cornwall neu sortieren soll. Emma ist begeistert und bei ihrer Ankunft auf der Roseninsel sprachlos vor all dieser Schönheit. Dort lernt sie Ethan kennen. Sie fühlt sich, als wenn sie vom Blitz getroffen wurde, so stark ist die Wirkung von ihm auf sie.
Doch Ethan birgt ein Geheimnis. Was es beinhaltet und wie die Geschichte verläuft, müsst ihr unbedingt selbst lesen.

Die warmherzige Schreibweise von Gabriele Diechler hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ihre bildhafte Darstellung lässt einen alles gut vor Augen erscheinen. Dieser wunderbare Landsitz mit seinem Rosengarten oder die Küste. Man möchte sofort los und selbst alles erkunden.

Es wird in zwei Zeitebenen erzählt. Im Wechsel wird die wunderbare Liebe zwischen Emmas Eltern beschrieben und dann begleiten wir Emma auf ihrer Reise nach Cornwall und die aufblühende Liebe zu Ethan. Sehr einfühlsam ohne jeglichen Kitsch hat hier die Autorin eine Geschichte kreiert.

Mit den Charakteren hat sie sich viel Mühe gegeben. Sie sind authentisch und voller Leben und Gefühle.
Man konnte sich in jeden einzelnen reinversetzen.

Fazit: ein tiefgründiger Liebesroman mit ausgezeichneten Charakteren in einer wunderbarer Landschaft, lassen dieses Buch zu einem Lesegenuss werden.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne«
  13      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
Kommentar vom 4. März 2021 um 17:51 Uhr (Schulnote 1):
» Ein Wohlfühlroman mit vielen versteckten Botschaften über die Liebe und das Leben.

Die Roseninsel - Ein Cornwall - Roman

von Gabriele Diechler

erschienen im insel taschenbuch Verlag am 15. Februar 2021

Klappentext

Die Buchhändlerin Emma reist nach London, um ihren verstorbenen Eltern noch einmal nahe zu sein, denn diese hatten sich einst dort kennen - und lieben gelernt.

Schon kurz nach der Ankunft begegnet sie der sympathischen Witwe Ava. Die beiden Frauen freunden sich an, und Ava macht Emma das verlockende Angebot, in ihrem Feriendomizil auf der Roseninsel in Cornwall die Bibliothek auf den neuesten Stand zu bringen. Begeistert sagt Emma zu.

Umso überraschter ist sie, dort auf Avas Sohn Ethan zu treffen. Er hat sich, ohne das Wissen seiner Mutter, hierher zurückgezogen. Trotz anfänglicher Differenzen fühlt Emma sich ihm nahe, und sie verliebt sich in ihn - doch das Schicksal scheint andere Pläne zu haben ...
Meine Meinung
Der Schreibstil von Gabriele Diechler nimmt einen schon auf den ersten Seiten in Empfang. Mit herzerwärmenden Worten und detaillierten Beschreibungen dürfen wir Peggy und Hannes Emmas Eltern und auch Emma kennenlernen.

Peggy eine überaus sympathische Engländerin, die mit Hannes ihr großes Glück und ihre Liebe gefunden hat. Hannes, der mit Peggy nicht nur glücklich verheiratet war, sondern auch die Liebe zu den Büchern geteilt hat.

Emma eine junge Frau, die unglücklich in ihrem Traumberuf ist. Ihre Arbeitsstelle fühlt sie nicht aus. Und von ihren Eltern musste sie sich auch früh verabschieden. In London verhilft ihr Jimmy zu einen neuen Job und einer neuen Liebe. Mutig reist sie nach Cornwall und verliebt sich nicht nur in Ethan, sondern auch in das wunderschöne Rosewood Manor.

Ethan unterstützt einige Charity-Projekte, unter anderem auch die Herzenssache. Nur sein eigenes Herz hat noch nicht die richtige Frau gefunden, bis er Emma kennenlernt. Aber er sperrt sich in Sachen Liebesleben, weil er keine Frau mit seinen Sorgen belasten möchte.

Ava, eine englische Lady und Mutter von Ethan. Sie nimmt Emma mit offenen Armen auf und schickt sich nach Cornwall. Dass Emma dort ihren Sohn Ethan kennenlernt, war nicht beabsichtigt.

Emmas Freundin Marie und auch die Hausangestellten von Ava, Sally und Jasper geben der Geschichte eine besondere Note. Und nicht zulest Jimmy, den man einfach lieben muss.

Die Autorin findet liebevolle und herzerwärmende Worte, die lange nachwirken. Ihre bildhaften und detaillierten Beschreibungen katapultieren einen ins Geschehen. Man fühlt sich als stiller Zuschauer und saugt die Geschichte auf. Die Roseninsel bezaubert uns mit vielen versteckten Botschaften.

Buchzitat von Peggy

>> Die Helden unserer Lieblingsbücher zeigen uns, wer wir sein können. <<

Die Roseninsel - Ein Cornwall - Roman ist ein Wohlfühlroman, der einige Glücksgefühle freisetzt, ich gebe sehr gerne 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und natürlich eine Leseempfehlung.

Ein herzliches Dankeschön an Gabriele Diechler für die wunderschöne Geschichte von Emma und Ethan.«
  13      0        – geschrieben von leseHuhn
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz