Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.782 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sofia 511«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Stadtflimmern und Kajal
Verfasser: Marie Winnefeld (2)
Verlag: Books on Demand (3821) und Eigenverlag (20348)
VÖ: 14. Februar 2021
Genre: Romantische Literatur (24329)
Seiten: 244 (Taschenbuch-Version), 184 (Kindle-Version)
Themen: Anziehungskraft (687), Diebe (500), Geheimnisse (4759), Geschäftsleute (766), Großstädte (77), Intrigen (1324)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Humorvoll und herzerfrischend erzählt Marie Winnefeld in "Stadtflimmern und Kajal" von Geheimnissen, Intrigen und der großen Liebe.

Diebisch auf Umwegen zum Glück

Robina Hood bestreitet ihren Lebensunterhalt auf ziemlich diebische Weise. Sie beklaut im Businessviertel einer Großstadt, getarnt mit Perücke, vermeintlich Reiche.
Auf einem ihrer Streifzüge begegnet sie dem attraktiven Geschäftsmann Gero. Per Zufall gelangt ein brisanter Geschäftsbrief von Gero in ihre Hände, den er mit allen Mitteln versucht zurückzubekommen. Er spioniert, ebenfalls maskiert, hinter ihr her und deckt ihr Geheimnis auf. Wie immer sie es auch drehen und wenden und bei aller Widersprüchlichkeit: Die gegenseitige Anziehung überwältigt sie.
Als Robina das Rätsel hinter Geros Geschäften lüftet, schwebt sie bereits in Gefahr, ihr eigenes preiszugeben. Nicht nur Gero ist ihr dicht auf den Fersen …
Wird es Robina gelingen, ihr Geheimnis zu bewahren? Oder werden ihr die aufkommenden Gefühle für ihren Feind zum Verhängnis?
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Juli 2021 um 21:05 Uhr (Schulnote 1):
» Kleine geheimnisse

Robina verdient ihren Lebensunterhalt auf ungewöhnliche Art und Weise. Leider bleibt ihr im Moment keine andere Möglichkeit und so redet sie sich ihre "Arbeit" schön, immerhin bestiehlt sie nur die gut betuchten Menschen.

Alles klappt wunderbar bis sie zufällig auf Gero trifft...

Eine Menge Protagonisten tummeln sich in dieser Geschichte. Sie kennen sich alle und sind auf verschiedene Weise miteinander verbunden. Durch Robina geraten alle in Aufruhr und stellen fest, dass jeder ein Gehemnis mit sich trägt. Nette authentische Figuren, die überzeugen und der Geschichte Leben einhauchen.

Witzig geschrieben und durch die kurzen Kapitel schnell zu lesen. Probleme des täglichen Lebens wurden hier gekonnt aufgegriffen und in die Geschichte eingearbeitet.

Ein Buch das Spaß macht zu lesen!«
  6      0        – geschrieben von wildehilde
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz