Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.865 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »hailey-20«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Amber Fearns 4 - Scherbenmord
Verfasser: Denise Yoko Berndt (20)
Verlag: Eigenverlag (24544)
VÖ: 1. Februar 2021
Genre: Thriller (7973)
Seiten: 380 (Taschenbuch-Version), 293 (Kindle-Version)
Themen: Ermittlungen (1747), Geschäftsleute (905), Journalisten (1322), London (2070), Mord (7901), Scotland Yard (104), Selbstmord (726)
Reihe: Amber Fearns (9)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Amber Fearns 4 - Scherbenmord« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Februar 2021 um 19:14 Uhr (Schulnote 2):
» Von dem beeindruckenden Wolkenkratzer, genannt Walkie Talkie ist der Journalist Ronan Howell in den Tod gestürzt.
Kurze Zeit später wird der Vorstandsvorsitzende Michael Glynn tot aufgefunden. Er wurde erschlagen.
Amber Fearns wird wieder als Beraterin der Metroplitan Police hinzugezogen.
Das gesamte Team ermittelt in alle Richtungen. Ein Motiv ist zunächst nicht zu finden.
Was ist passiert? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Selbstmord und Mord?

Dies ist bereits der vierte Teil um Amber Fearns. Alle Teile können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden.
Hier steht im Vordergrund die interessante Ermittlerarbeit und dabei geht ein wenig die Spannung verloren. Akribisch verfolgen Amber und das gesamte Team jede noch so kleinen Spur.
Es gibt immer wieder Rückblicke ins Geschehen.
Diesmal beschäftigt sich die Autorin mit Marktmanipulation. Das ist ein sehr interessantes Thema.
Ein bildhafter Schreibstil entführt uns nach London in verschiedene Gebäude. Dadurch entsteht alles sehr gut vor Augen.
Amber und Danny gefallen mir wieder sehr gut.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Fazit: ein Thriller mit einem interessanten Thema und ist informativ.
Von mir gibt es 4 Sterne«
  8      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz