Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.524 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »karl_487«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Soho Love 1 - Fly & Forget
Verfasser: Nena Tramountani (6)
Verlag: Penguin (324)
VÖ: 1. Februar 2021
Genre: Jugendliteratur (7628) und Romantische Literatur (23751)
Seiten: 448 (Broschierte Version), 312 (Kindle-Version)
Themen: Journalisten (1102), London (1768), Mitbewohner (286), Rache (2186), Studenten (1134), Wiedersehen (1602), Wohngemeinschaft (281)
Reihe: Soho Love (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,75 (85%)
auf Basis von vier Bloggern
1
50%
2
25%
3
25%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,07 (79%)
1
37%
2
33%
3
19%
4
7%
5
4%
6
0%
Errechnet auf Basis von 27 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Soho Love 1 - Fly & Forget« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (5)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Juni 2021 um 18:54 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich kannte die Autorin vorher nicht und bin durch Zufall auf die Geschichte gestoßen und bin grenzenlos begeistert. Ich hab die Geschichte echt inhaliert und in Rekordzeit durchgelesen. Ein absolut gelungener Auftakt in die Reihe!

Ich weiß nicht so recht, was ich hier erwartet habe, aber auf diese tiefgehende Romance war ich dann doch nicht gefasst!

Aber von vorne...

Der Schreibstil ist flüssig und man merkt mit jedem Wort, jedem Satz wieviel Liebe und Herzblut in der Geschichte steckt. Mit viel Liebe zum Detail, ohne sich darin zu verlieren, lässt die Autorin die Geschichte lebendig werden. Ich hatte das Buch über ein wunderschönes Kopfkino. London erwacht regelrecht zum Leben und ich hatte das Gefühl mitten in London zu stehen. Alles ist sehr realistisch und authentisch beschrieben.

Die Emotionen sprangen sofort über und haben mich ganz schön durchgeschüttelt. Ich hab mitgelacht, gelitten, geweint und geflucht. Die Geschichte zerreißt einen, bricht einem das Herz und am Ende flickt sie das Herz Narbenlos zusammen und lässt glücklich, aber auch nachdenklich zurück.

Die Geschichte ist in der ICH Form geschrieben und wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Das hat es mir noch leichter gemacht, mich voll und ganz auf die Charaktere einzulassen und den jeweiligen Handlungen und Gedanken zu folgen. Nach und Nach, Puzzlemäßig ergibt sich dann die ganze Geschichte mit seinem Ausmaß. Es ist von Beginn an spannend, humorvoll, leidenschaftlich, aber vor allem wahnsinnig emotional.

Die Autorin hat es mit einer Leichtigkeit und ganz viel Fingerspitzengefühl geschafft, ernste Themen in eine wunderschöne Liebesgeschichte zu verpacken. Hier muss man auch ein wenig zwischen den Zeilen lesen. Eine Geschichte über die Dämonen der Vergangenheit, über tiefsitzenden Schmerz, Rachegefühlen, Verlust und Angst, Verzweiflung, Geheimnissen, Freundschaft, Liebe, Vertrauen. Hier geht es um Schuldgefühle, Drogenmissbrauch, Coming Out bzw generell Homosexualität und vielen weiteren ernsten Themen, die nicht genug Beachtung bekommen können. Mit viel Feingefühl hat die Autorin diese Themen ausgearbeitet, mich nachdenklich werden lassen. Denn auch wenn Handlungen hier fiktiv sind, gibt es sie in ähnlicher Form jeden Tag überall.
Aber es geht auch um Hoffnung und Vertrauen und das man die Vergangenheit loslassen muss, um eine Zukunft zu haben. Und oftmals ist alles nicht so wie es scheint/ schien.

Die Charaktere sind einzigartig. Es ist eine bunte Mischung und alle haben eine wahnsinns Tiefe, sind authentisch und lebendig. Hier ist keiner "überflüssig oder Lückenfüller". Sie alle machen die Geschichte zu dem, was sie ist - einzigartig. Es hat Spaß gemacht Liv und Noah auf ihrem Weg zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen.

Ich freu mich jetzt schon auf den 2. Band und hier ganz klare Leseempfehlung ❤«
  14      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
Kommentar vom 13. Mai 2021 um 18:15 Uhr:
» Fly & Forget Band 1 der SoHo - Love - Reihe. So ein tolles Buch. Ein Buch das einfach gelesen & geliebt werden muss. Das Cover ist das erste was einem ins Auge springt. Dieses habe ich schon vor einiger Zeit entdeckt & auf meine Wunschliste gesetzt. Vorallem Es ist pink & glitzert im Licht ein klein wenig.
Es geht um Liv & Noah. Die zwei waren gute Freunde bis es einen Schicksalschlag gibt. Der Einstieg ins Buch ist super, man ist direkt in der Story. Liv war mir zwar auf Anhieb sympathisch allerdings war sie ab & an auch etwas drüber. Gerade in Bezug mit dem Artikel & Noah. & die Lügen gegenüber ihren Eltern waren für mich eher nervig, denn ich konnte dies nicht nachvollziehen. Noah hat mir dazu echt gefallen. Halt ein Badboy. Auch die anderen Protagonisten wie Mathilda, Briony, Josh & die anderen haben mir sehr gut gefallen. Alle Charaktere sind gut herausgearbeitet, wirken authentisch & sind liebevoll.
Die Autorin hat einen tollen, fesselnden & flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist sehr gut aufgebaut. Diese Story muss man einfach lieben. Ich bin so durch die Seiten geflogen das, dass Ende viel zu schnell kam. Einzig die Länge der einzelnen Kapitel waren für mich zu lang, was etwas gestört hat.
Ich freu mich schon auf den 2. Band.
Leseempfehlung!«
  10      0        – geschrieben von Zimtstern's Bücherregenbogen
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz