Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.038 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »NELLY667«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Das ungeheimste Tagebuch der Welt! 1 - Wie mein bescheuerter Bruder Klassensprecher in meiner Klasse wurde ...
Verfasser: Anja Fröhlich (37) und Patrick Krause (1)
Verlag: Ravensburger (423)
VÖ: 29. Januar 2021
Genre: Kinderbuch (5137)
Seiten: 224 (Gebundene Version), 200 (Kindle-Version)
Themen: Brüder (1004), Jungen (1015), Mädchen (2725), Rache (2103), Schule (1020), Tagebücher (422)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Erster Teil einer Reihe über zwei Kinder aus einer Patchworkfamilie.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. Februar 2021 um 21:14 Uhr (Schulnote 1):
» Ein cooles Buch mit Lachgarantie!

"Das ungeheimste Tagebuch der Welt!" von Anja Fröhlich und dem Ravensburger-Verlag ist ein witziger Comic-Roman, der aus zwei Perspektiven geschrieben ist. Karlines' und Pauls' witziger und rasanter Alltag erreicht auf diese Art wunderbar seine Leser/innen.

Wie mein bescheuerter Bruder Klassensprecher in meiner Klasse wurde …
Karline kann es nicht fassen: Ihr Patchwork-Bruder Paul schlägt wie eine Bio-Bombe in ihrer Klasse ein: schleichend, aber nachhaltig. Er wird zum Klassensprecher gewählt! Dabei hatte sie selbst das viel bessere Wahlprogramm. Aber Rache ist süß und vor allem ahnt Paul nichts von Karlines größtem Trumpf: Sie weiß, wo er sein Tagebuch – sorry Paul, „Logbuch“ – versteckt und liest heimlich mit …

Die Geschwisterliebe kommt hier so wunderbar zur Geltung, sodass meine Tochter aus dem Lachen nicht mehr rauskam. Sie hat sich hier oft mit ihrem Bruder verglichen, sodass sie logischerweise auf Karlines Seite stand.
Karline traut ihrem Bruder nicht, der in der Schule eine Ehrenrunde drehen muss. Als er ausgerechnet in ihre Klasse kommt und sich wie Mister Größenwahn benimmt, nutzt sie seine Schwäche. Sie findet es nicht nur lustig, das er später berühmt werden will, sie liest heimlich sein Logbuch. Natürlich verhält sie sich so, wie es eine wütende Schwester macht.
Denn so erfährt Karline hautnah, wie Paul in seinem Buch über sie kräftig ablästert.

Unterschiedliche Schriftbilder und coole schwarz-weiß Illustrationen bringen den (Schul-) Alltag der beiden sehr lustig und lebendig rüber, sodass Kinder ab 10 Jahren wunderbar unterhalten werden. Die komplette Geschichte ist Comic-ähnlich aufgebaut und sorgt so für doppelten Lesespaß. Der Schreibstil ist modern und gut verständlich.
Da die beiden gerne über den anderen lästern findet sich das eine oder andere Kind mit Sicherheit in einigen Situationen wieder.
Ich finde den Roman ebenfalls sehr lustig geschrieben und musste auch oft lachen, denn der Alltag der beiden ist einfach brudernervig und schwesterwitzig!

Fleißige Leser/innen, die im Leseprogramm Antolin sind, können im Anschluss des Romans ordentlich Punkte sammeln.«
  14      0        – geschrieben von Jasminh86
 
Kommentar vom 6. Februar 2021 um 21:24 Uhr (Schulnote 2):
» Sehr lustiger Comic-Roman

Karline ist ausser sich. Ihr Bruder Paul geht jetzt in ihre Klasse. Weil er so ankommt, wird er zum Klassensprecher gewählt. Aber Karline weiss, wo das geheime Tagebuch von Paul liegt.

Das Buch war sehr lustig. Ich habe sehr gelacht. Der Schreibstil ist einfach. Besonders gefallen hat mir, dass das Buch in zwei unterschiedlichen Perspektiven geschrieben ist. Zum einen erfährt man das Geschehen aus der Sicht von Karline. Zum anderen liest man aus der Sicht von Paul, was passiert ist. Das fand ich sehr witzig. Ich habe mich köstlich amüsiert, was der jeweils eine über den anderen denkt. Ausserdem ist der Text durch tolle Bilder und Sprechblasen ergänzt so, dass es eigentlich ein Comic-Roman ist. Die Schrift wechselt bei Karline und Paul. Noch dazu sind in Kästen einige Sätze oder Ausrufe deutlich hervorgehoben. Das hat mir sehr gefallen. Das hat das Lesen sehr aufgelockert und ist für Kinder sehr geeignet. Die Illustrationen von Kristina Nowothnig fand ich großartig. Über den Inhalt sollte man beim Lesen mit den Kindern sprechen, dass es eigentlich nicht in Ordnung ist, fremde Tagebücher zu lesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Der nächste Band dieser Reihe erscheint im August 2021.

Sehr lustiges Kinderbuch als Comic verpackt.«
  10      0        – geschrieben von esmeralda19
Kommentar vom 1. Februar 2021 um 8:19 Uhr (Schulnote 2):
» Anja Fröhlich und Patrick Krause haben mit "Das ungeheimste Tagebuch der Welt! Band 1: Wie mein bescheuerter Bruder Klassensprecher in meiner Klasse wurde" ein für LeserInnen ab einem Alter von 8 Jahren gedachtes Kinderbuch verfasst, welches sowohl witzig als auch gut zum erzählten Geschehen passend von Kristina Nowothnig illustriert wurde.
Mit Kater "Flitschi", (Stief)Vater Walther, (Stief)Mutter Moni(ka) und den Stiefgeschwistern Karline und Paul ("Faul ") lernen wir eine überaus unterhaltsame Patchworkfamilie kennen.
"Gekillt" wird hier - zumindest im ersten Teil - bisher glücklicherweise noch niemand, das mir den Ohrwurm ebenso wie den Rezensionstitel bescherende Zitat ist vielmehr ein Songtitel, der mit einer Paul nahestehenden Klassenkameradin zu tun hat.
Paul ist sitzengeblieben und besucht nun gemeinsam mit Karline die 6. Klasse derselben Schule.
Beide sind davon nicht sonderlich begeistert und Paul beschreibt dies auch ausführlichst in seinem Tagebuch - nicht ahnend, dass Karline dieses heimlich liest.
Fazit: Ich glaube, die Zielgruppe wird an diesem altersgerechten Buch sehr viel Spaß haben!«
  8      0        – geschrieben von victory
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz