Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.014 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »COAL-168«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Erbe der Macht 26 - Seelenträne
Verfasser: Andreas Suchanek (113)
Verlag: Greenlight Press (222)
VÖ: 25. Januar 2021
Genre: Fantasy (12897) und Jugendliteratur (7374)
Seiten: 140
Themen: Artefakte (281), Erinnerungen (961)
Reihe: Das Erbe der Macht (26)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,25 (95%)
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Erbe der Macht 26 - Seelenträne« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Februar 2021 um 16:38 Uhr:
» Band 26 der Reihe Das Erbe der Macht des Autors Andreas Suchanek trägt den Titel Seelenträne. Alex begibt sich auf die Suche nach einen Gefäß für Jens Seelensplitter und Max, Tomoe und Alana suchen einen weiteren Essenzstab für den dritten Ritter.

Der Autor lässt die Handlungsstränge nebeneinander her laufen und da es dieses Mal nur zwei sind bleibt es übersichtlich. Einmal mehr geizt der Autor nicht mit spannenden Momenten und Überraschungen. Kleine nette Momente lassen den Leser und auch die Charaktere zwischendurch ein wenig durchatmen, um dann wieder die Handlung rasant weiter zu führen. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Geschichte insgesamt gut lesbar.

Der Epilog dient als Cliffhanger, der weitere interessant Ereignisse in Aussicht stellt. Auch Alex Aufgabe, Jens Seele wieder zusammen zu führen, führt zu weiteren Problemen, die Alex lösen muss. Dabei stehen ihm seine Freunde treu zur Seite.«
  7      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 13. Februar 2021 um 19:19 Uhr (Schulnote 1):
» Der 5. Kristall

Klappentext:
Alex setzt alles daran, Jen zurückzuholen. Doch hierfür benötigt er ein Artefakt, das die Erin­nerungs­splitter auf­nehmen kann. Hilfe kommt von uner­warteter Seite.
Zur gleichen Zeit versuchen Max und Tomoe alles, um den dritten der mäch­tigen Essenz­stäbe zu finden.

Rezension:
Während die anderen Magier bestrebt sind, die ‚beson­deren‘ Essenz­stäbe in ihren Besitz zu bringen und die fehlen­den Ritter zu ermitteln, versucht Alex­ander alles, Jen zurück­zuholen. Dabei macht er aller­dings eine scho­ckierende Ent­deckung, die eine neue Gefahr ent­hüllt.
In den vorhergehenden Bänden dieser Urban-Fantasy-Reihe von Andreas Sucha­nek, ins­besondere auch bei Band 25 („Schatten­glas“) kriti­sierte ich wieder­holt, dass die Hand­lung zu unüber­sichtlich wird. Die von mir in der dorti­gen Rezen­sion erwähn­ten zahl­losen offenen Hand­lungs­fäden werden zwar auch in diesem Band nicht auf­gelöst, die offenen Schick­sale diverser Charak­tere nicht geklärt, doch fällt die Hand­lung dieses Bandes mit nur 2 aktiven Erzähl­fäden, denen jeweils chrono­logisch gefolgt wird, dies­mal deut­lich über­sicht­licher aus. Dass das der Span­nung keinen Ab­bruch tut, beweist wohl deut­lich, dass dies den Reiz des Gesche­hens keines­falls mindert. Im Gegen­teil: Die feh­lende Über­sicht­lich­keit trübt(e) den Lese­genuss dieser hoch-span­nenden und interes­santen Reihe. Für die Zukunft bleibt somit nur zu hoffen, dass es bei dieser Klar­heit bleibt und die offenen Fragen nach und nach abge­arbeitet werden. Zumin­dest erscheint mir dieser Band als einer der besten der letzten Zeit.

Fazit:
Mit dem klaren Handlungsaufbau dieses Bandes gewinnt die Urban-Fantasy-Reihe wieder an Über­schau­barkeit und damit an Reiz.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  15      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz