Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.015 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »zenobiavolcatio«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Der Seelenfänger von Capri
Verfasser: Klaus Witt (1)
Verlag: Komplett-Media (3)
VÖ: 27. Mai 2014
Genre: Gegenwartsliteratur (3189)
Seiten: 272 (Gebundene Version), 270 (Kindle-Version)
Themen: Abschied (99), Capri (16), Inseln (1833), Krankheiten (631), Krebs (181), Mütter (766), Tierärzte (197), Tiere (665), Tod (1127)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Seelenfänger von Capri« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Februar 2021 um 15:54 Uhr (Schulnote 1):
» Ein wunderbar gestaltetes Cover stimmt einen gleich auf die traumhaft Kulisse Capris ein, auch der Klappentext ist sehr aussagekräftig und lässt vermuten, dass es sich nicht einfach nur um die ersten Erlebnisse eines frischgebackenes Tierarztes geht sondern weit darüber hinaus.
Die Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben und waren allesamt Sympathieträger mit Ausnahme des allgemein menschlichen Wesen, welches alle Ehrfurcht, Respekt, Wertschätzung und Empathie gegenüber jedem Lebewesen verloren zu haben scheint. Es geht um eine andere Sichtweise, die eben nicht Gier, Macht und Entwürdigung anderen irdischen Lebens, ja Schutzbedürftiger als absolute Priorität ansieht, sondern darum das wirklich göttliche zu sehen, bei sich zu suchen, ins eigene Gleichgewicht zu gelangen und jedes Lebewesen mit Ehrfircht und Respekt zu behandeln, dem Gewaltenprinzip den Rücken zu kehren.
All diese Themen schafft der Autor in einem wundebaren und philosophischen Schreibstil in Worte zu fassen, ja den Leser in einen Bann zu ziehen, der forciert sich selbst, seine Einstellung und Lebenshaltung ernsthaft zu reflektieren und zu überdenken.
Die wunderbare und traumhafte Kulisse Capris mit all ihren Sehenswürdigkeiten unterstreicht in ihrer Schönheit und meditativen Atmosphäre die Gedankengänge des Autors auf faszinierende Weise.
Dieses Buch ist eine Homage, verdient 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.«
  8      0        – geschrieben von UlrikeBode
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz