Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.807 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »liana472«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Remingtons 4 - Herzen im Schnee
Verfasser: Melissa Foster (23)
Verlag: World Literary Press (23)
VÖ: 13. Januar 2021
Genre: Romantische Literatur (22141)
Seiten: 340 (Taschenbuch-Version), 342 (Kindle-Version)
Themen: Freundschaft (2087), Geheimnisse (4418), Küsse (528), Schnee (217)
Reihe: Die Remingtons (4)
Charts: Einstieg am 16. Januar 2021
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Januar 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
1mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,22 (96%)
1
78%
2
22%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 9 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Remingtons 4 - Herzen im Schnee« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Januar 2021 um 12:27 Uhr (Schulnote 1):
» Es ist wie bei dem einen Lied 1000 Mal berührt, oder es hat suuum gemacht.. so geht es den beiden spitzen Skisportlern Jayla Stone und Rush Remington, sie kennen sich aus der Kinder und Jugendzeit her, sind allerbeste Freunde vertrauen sich alles an, gehen durch dick und dünn. Rush ist wie ein großer Bruder für Jayla. Doch mit einem Mal ist alles anders, Rush köämpft mit sich seit einem Jahr hat er sich doch tatsächlich in seine beste Freundin verliebt, seine freundschaftlichen Gefühle sind in Liebe umgewandelt und damit kommt er leider nicht klar und er weis nicht was er machen soll, erst nach einem Gespräch mit seinen Brüdern hat ihm endlich die Augen geöffnet, denn eigentlich ist er ein Frauenheld und nimmt alles mit was nicht bei 3 auf dem Baum ist.
Leider hat er keine Chance bei Jayla zu landen da sie mit einem Teamkollegen Marcus zusammen ist, der sich aber als absolutes Arschloch entpuppt und Jayla ihn schließlich vor die Tür setzt und Schluss macht.. Nun wäre der Weg frei für Rusch, aber er weiß nicht wie er es Jayla seinen besten Freundin beibringen soll. Was er nicht weiss, Jayla hegt genau die gleichen Gefühle für Ihn. Aber die beiden sind halt auch Spitzensportler unbedingt wollen den Wettkampf der kurz bevorsteht unbedingt gewinnen. Eerschwerden kommt noch hinzu das Jayla noch riesige Schmerzen in Ihrer Schulter hat, das natürlich den Wettkampf beeinträchtigen könnte. Aber sie lässt sich auf Rush ein, denn das Herz von beiden hat gesiegt. Es passieren noch einige Dinge und es wird alles gut. Melissa Forsterm hat es wieder geschafft, das ich meine Finger nicht von dem Buch lassen konnte, es war so toll geschrieben und ich kanns echt empfehlen.«
  8      0        – geschrieben von Schlafmurmel
Kommentar vom 14. Januar 2021 um 13:19 Uhr (Schulnote 2):
» Liebesgeschichte im Schnee
Die Ski-Asse Jayla Stone und Rush Remington sind seit vielen Jahren eng befreundet und haben gemeinsam Höhen und Tiefen erlebt, außerdem kennen sie die Hoffnungen, Träume und Geheimnisse des Anderen. Nun trägt jeder ein Geheimnis mit sich herum. Rush ist seit einigen Monaten klar, dass er sein Playboy-Leben hinter sich lassen möchte und er in Jayla verliebt ist; Jaylas Geheimnis betrifft ihre Karriere und sie ist schon immer in Rush verliebt.
Die Protagnisten Jayle und Rush sind gut herausgearbeitet mit ihren positiven und negativen Eigenschaften dargestellt, was beide authentisch und sympathisch erscheinen lässt. Ihr Leben im Profisport wird nachvollziehbar skizziert mit dem Leistungsdruck und dem dazugehörigen Ehrgeiz. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Jayle und Rush erzählt, auch kommt diese ohne die üblichen „Missverständnisse und Dramen“ aus. Der flüssige, romantische und sinnliche Schreibstil liest sich gut. Immer wieder gibt es Szenen, die zum Schmunzeln einladen. Bei den bildhaften Beschreibungen kann ich mir die Situationen, Personen und Landschaft gut vorstellen.
Für mich ist es ein lesenswerter Liebesroman mit einer tollen und tiefgründigen Geschichte über den Profisport und wie aus einer langen Freundschaft eine Liebesbeziehung werden kann.«
  7      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz