Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.841 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »wilhelm26«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Aequipondium 3 - In der magischen Mitte
Verfasser: Ima Ahorn (3)
Verlag: Eigenverlag (18457)
VÖ: 12. Januar 2021
Genre: Fantasy (12729)
Seiten: 280 (Taschenbuch-Version), 236 (Kindle-Version)
Themen: Dorf (921), Geheimnisse (4429), Hexen (850), Magie (2518)
Reihe: Aequipondium (3)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Januar 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Die Aequipondium Reihe:
"Aequipondium" ist eine skurril phantastische Abenteuer-Reihe für alle, die Fantasy-Welten nicht allzu ernst nehmen, und Spaß haben, an einer Welt, die neben Magie auch "moderne" Technologie des 18. Jahrhunderts kennt.
Der preußische Entdecker Siegbald Odin Sockenloch macht sich im Jahre 1768 auf, den sagenhaften Südkontinent, den Gegengewicht-Kontinent zu entdecken. Und er findet ihn: Aequipondium. Doch wohnen dort keineswegs freundliche Polynesier, sondern sprechende Tiere, Hexen, Goblins und sogar Drachen. Unglaublich! Jetzt muss Siegbald nur noch einen Weg finden, den Kontinent zu verlassen, um der Welt von seiner Entdeckung zu berichten.

Das Buch:
In seinem dritten Abenteuer bereist Siegbald gemeinsam mit Hexe Theolinde und der Dächsin Augusta Zwiebel das Zentrum des seltsamen Kontinents. Doch dort trifft er nicht nur auf einen Stamm sprechender Hühner und die Familien seiner tierischen Freunde, sondern auch auf ein großes Geheimnis. Als erstes verschwindet ein Dorfheiligtum, dann heißt es, seltsame Kreaturen wurden gesehen. Sogar noch seltsamere Kreaturen als gewöhnlich – was auf dem Gegengewicht-Kontinent schon einiges heißen will. Aber am schlimmsten ist, dass Augustas Familie ein seltsames Übel befallen hat. Bald gibt keinen Zweifel mehr: Die Magie des Kontinents gerät aus dem Gleichgewicht. Es muss etwas geschehen!
Mit der Hilfe seiner Freunde und ungewöhnlicher Verbündeter geht Siegbald der Sache auf den Grund.

Wie auch die beiden Vorgänger kann auch das dritte Aequipondium-Abenteuer einzeln gelesen werden.
Wer trotzdem gern mehr über die Vorgeschichte wüsste, der sollte Teil 1, Aequipondium: Die Entdeckung des Gegengewicht-Kontinents lesen. Dort werden die wichtigsten Hauptpersonen, wie Siegbald, Theolinde und Augusta, bereits vorgestellt.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Ima Ahorn für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Ima Ahorn gibt es auf ihrer Autorenseite und bei Facebook.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Aequipondium 3 - In der magischen Mitte« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz