Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.195 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-=sonja83=-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Craving - Sehnsucht nach dir
Verfasser: Alec Xander (12)
Verlag: Eigenverlag (21161) und X-Scandal Books (18)
VÖ: 30. Dezember 2020
Genre: Romantische Literatur (25229)
Seiten: 292 (Taschenbuch-Version), 238 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3250), Homosexualität (2871), Internet (552), Traummänner (327)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Craving - Sehnsucht nach dir« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Oktober 2021 um 22:49 Uhr (Schulnote 1):
» auf der Suche

Das Buchcover hat mich sofort angesprochen, es ist so authentisch, so aussagekräftig!

Die Geschichte spielt in naher Zukunft und es ist wieder Pandemie-Zeit.

Aaron fühlt sich einsam, sehnt sich nach einem Freund, mit dem er sein Leben teilen kann. Aber der ist nicht so einfach zu finden. Onlinedatingportale, Chatrooms ... dort tummeln sich jede Menge Männer. Aber nicht alles ist echt, nicht jeder so wie er scheint.

Bis er eines Tages auf Manfred trifft. Interessanter Typ, aber langweiliger, altbackener Name. Und so wird er flux zu Dylan. Ist er der Richtige?

Eine Geschichte, die größtenteils aus Chatverläufen und Sprachnachrichten besteht. Das fand ich spannend. So bekommt man sehr viel von Aaron mit und Dylan hält sich eher bedeckter.

Anders aufgebaut, mit allen Gefühlen und Emotionen ausgestattet, ein echter Lesegenuß! Das Thema Asperger hat mich persönlich interessiert und wurde gut eingebaut..«
  7      0        – geschrieben von busdriver
Kommentar vom 23. März 2021 um 7:14 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Cover ist so ganz anders, als wir es vom Autor gewohnt sind. Dadurch passt es aber sehr gut zu dem Buch, da es eben auch kein Roman ist, wie wir ihn vom Autor gewohnt sind.
Wir werden hier in den Chatverlauf zweiter sich im Internet suchenden einsamen Männern mitgenommen. Diese Verläufe sind sehr interessant, auch wenn man nicht immer gleich versteht, was gemeint ist. Aber es klärt sich im Lauf immer wieder auf.
Ich habe mich sehr gut in Aaron hineinversetzen können, allerdings waren mir einige seiner Reaktionen dann doch etwas zu heftig und ich konnte nicht verstehen, warum er trotz Dylans abweisender Art immer noch bei der Stange geblieben ist. Ob aus den beiden etwas wird, müsst ihr selber herausfinden.

Fazit:
Eine ganz besondere Geschichte mit Tiefgang, Drama, aber auch viel Gefühl an der richtigen Stelle.«
  7      0        – geschrieben von Das Lesesofa
Kommentar vom 20. Januar 2021 um 7:01 Uhr (Schulnote 3):
» Aaron sehnt sich nach einer erfüllenden Beziehung aber leider war bis zum jetzigen Zeitpunkt niemand darunter , den er sich als Partner gewünscht hätte . Auf einer Datingplattform lernt er eines Tages Manfred kennen und verliebt sich in ihn ...

Der Schreibstil ist leicht und flüssig auch die Nachrichten die sich Manfred und Aaron schreiben sind gut zu lesen . Die Protagonisten sind sympathisch und glaubwürdig dargestellt . Die Kapitel sind recht kurz gehalten so dass der Spannungsbogen sich durch das ganze Buch hindurchzieht .

Fazit : Diese Story spielt in der Zukunft . Die Leser*innen bekommen mit wie Aaron und Manfred sich im Chat näherkommen . Es tummeln sich nur sehr wenige Charaktere in dieser Geschichte . Es ist in meinen Augen schon fast ein zwei Mann Stück . Es geht in diesem Buch um das Verliebtsein aber auch Enttäuschungen , Wahrheiten , Sehnsüchte , in dem Aaron sich fast aufzehrt , Hoffnung und Lügen . Es werden auch Themen angeschnitten die durchaus Ähnlichkeiten mit unserer heutigen Weltproblematik zu tun haben . Zum Schluss wird es dann für mich dramatisch aber auch gleichzeitig richtig schön . Die Erotik ist auch vorhanden und es prickelt zwischendurch richtig . Dieses Buch ist einmal etwas ganz anderes . Es sticht heraus und ist nicht alltäglich . Es gibt darin fast nur Chatverläufe und Sprachnachrichten . Deshalb war die Story für mich doch etwas langatmig . Wer einmal etwas außergewöhnliches lesen möchte demjenigen kann ich dieses Buch empfehlen .«
  8      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz