Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.036 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jerry14«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Schritte zu deinem Herzen
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Schritte zu deinem Herzen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. Januar 2021 um 19:10 Uhr (Schulnote 1):
» Das Buch erzählt die wahre Geschichte der Ballettlehrerin und späteren Choreographin Tess Blythe.
Wie die Autorin in ihrem Vorwort berichtet, hat sie Tess selbst kennengelernt, als diese schon in einem hohen Alter war.
Im Epilog erzählt dann Tess‘ Sohn Robert, wie er Tess‘ Tagebuch und weitere Aufzeichnungen und Briefe fand, woraus er erst nach ihrem Tod die volle Wahrheit über ihr Leben erfuhr.

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog im Jahr 1939 in Hongkong, wo wir Tess‘ Hochzeit mit Kit erleben und vor allem auch ihre Gedanken, die sie zu diesem Zeitpunkt hat.
Dann springt die Geschichte ins Jahr 1961 nach New York, wo Tess mit ihrem Ehemann Kit inzwischen lebt. Kit hat sie nach über 20 Jahren Ehe nun um die Scheidung gebeten und Tess kann es noch gar nicht glauben, dass ihre Ehe und ihr gewohntes Leben nun vorbei sein soll.
Da Sohn Robert ihnen eröffnet, dass er bald heiraten wird, beschließen Tess und Kit, zunächst noch nichts von der Trennung zu erzählen.
Im Rahmen der Hochzeitsvorbereitungen lernen die beiden die Familie der zukünftigen Schwiegertochter Frankie kennen. Frankies Vater ist bereits verstorben und ihr Onkel Marco Affini ist nun das Familienoberhaupt.
Zwischen Marco und Tess ist schnell ein Prickeln zu spüren und Tess beginnt sich zu fragen, wie ihr Leben nun weiter gehen soll.

Tess Geschichte ist sehr bewegend und berührend. Denn nach und nach wird klar, dass sie ihr bisheriges Leben lang, ihre eigenen Wünsche und Träume, wie ihre Leidenschaft fürs Ballett, hinten angestellt hat. Sie war immer nur für ihre Familie da und hat versucht, für ein glückliches Familienleben zu sorgen. Dabei ist sie selbst aber auf der Strecke geblieben.
Nun wird ihr Sohn heiraten und sicher bald eine eigene Familie haben, ihr Mann geht eigener Wege und so hat sie die Möglichkeit, ihr Leben zu verändern.
Die Autorin erzählt die aktuellen Ereignisse und auch die Rückblicke in die Vergangenheit sehr einfühlsam und gefühlvoll und hat dabei einen mitreißenden und lebendigen Schreibstil gewählt, durch den die Emotionen gut bei mir angekommen sind und mich alles ganz nah miterleben lassen.

Die Charaktere sind facettenreich und authentisch dargestellt und man spürt deutlich, dass die Autorin Tess sowie den Sohn Robert persönlich kennengelernt hat.
Es war interessant zu erleben, wie Tess sich durch ihre neue Situation und das Kennenlernen von Marco beginnt zu verändern. Marco gibt ihr das Gefühl, wichtig zu sein und vor allem eine begehrenswerte, liebenswerte Frau. Tess, die ein empathischer Mensch ist, gewinnt langsam an Selbstbewusstsein und überdenkt mehr und mehr ihr Leben, auch wenn sie immer wieder zweifelt, ob der Weg, den sie gehen möchte, der richtige sein wird. Dabei erfährt man viel über ihr bisheriges Leben in Hongkong und New York, ihre Träume und auch ein Familiengeheimnis wird aufgedeckt. Und schließlich trifft sie eine Entscheidung.
Aber auch Marco ist ein interessanter Mensch, der sehr liebenswert ist, Tess zu umwerben weiß und auch viel Familiensinn hat.
All das ist eingebettet in historische Hintergründe dieser Zeit und auch das Leben in den USA in den 1960er Jahren wird anschaulich dargestellt. Dazu kommen noch viele Informationen zum Thema Ballett und Tanz, die ich auch interessant fand.

„Die Schritte zu deinem Herzen“ erzählt das Leben einer starken und interessanten Frau und hat mich sowohl mit Tess‘ Lebens- als auch mit einer großen Liebesgeschichte beeindruckt und gefesselt.
Dieses wirklich bewegende Buch hat mein Herz berührt!


Fazit: 5 von 5 Sternen«
  19      0        – geschrieben von Fanti2412
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz