Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.195 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-=sonja83=-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
His only weakness - Liebe gegen alle Regeln
Verfasser: Freya Miles (55)
Verlag: Eigenverlag (21161)
VÖ: 1. Januar 2021
Genre: Romantische Literatur (25229)
Seiten: 314 (Taschenbuch-Version), 249 (Kindle-Version)
Themen: Bewerbung (14), Geheimnisse (4936), New York City (1689), Vorstellungsgespräche (24), Wetten (182)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,94 (81%)
1
42%
2
33%
3
17%
4
6%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 36 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »His only weakness - Liebe gegen alle Regeln« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Januar 2021 um 20:17 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und bin jedesmal wieder wahnsinnig gespannt und am Ende total begeistert! Jedes Buch ist einfach der Wahnsinn!

Der Schreibstil ist flüssig, modern und mit ihrer einzigartigen Art und Weise fesselt sie den Leser von Beginn an und die Seiten fliegen nur so dahin und plötzlich steht da Ende...

Mir gefällt jedes Mal wieder, wie die Autorin den Büchern eine wahnsinns Tiefe gibt, authentisch erzählt, so dass man das Gefühl bekommt, Teil der Geschichte zu sein, aber immer so, dass es durchaus Realität sein kann. Es ist eine wahnsinnig lebendige, bunte Geschichte, aber trotzdem eine ruhige und spannende Geschichte, nicht im Crime Bereich, aber mit vielen Ansätzen ins Nachdenkliche. Denn die Autorin gibt hier Menschen mit Handicap Raum für eine Geschichte und das zusätzlich verleiht wahnsinnig Tiefe. Ohne zu übertreiben, ohne Mitleids duselig, sondern absolut authentisch.

Sie berührt einen tief im Herzen, die Emotionen springen sofort über und man kann sich so gut in das Geschehen und die Charaktere einfinden. Die humorvollen Szenen lockern das Buch auf und zwischen dahinschmelzen und auch mal fluchen, musste ich auch oft genug schmunzeln oder lachen.
Gerade Maya ist nicht auf den Mund gefallen und geht mit Herz und, wie man gerne sagt, frei Schnauze und Humor durchs Leben.

Maya ist eine wahnsinnig starke und sympathische Persönlichkeit und gerade durch ihre Vergangenheit sehr authentisch im Verhalten. Andrew, der reiche Schnösel ;), aber manchmal ist auch in der High Society nicht alles Eitel Sonnenschein und nichts ist, wie es anfangs scheint!
Scheint es, als ob sie nichts verbindet, werden sie schnell eines besseren belehrt. Ihre Interaktion ist toll dargestellt und beide harmonieren wahnsinnig gut.

Ganz klare Leseempfehlung!❤«
  9      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
Kommentar vom 7. Januar 2021 um 10:04 Uhr (Schulnote 1):
» Maya liegt immer noch im Bett obwohl es 16.00 Uhr ist.

Jeanette ihre Freundin ist sauer denn Maya gammelt vor sich hin.

Ja sie hat keinen Job mehr, und auch keine richtige schulische Ausbildung ABER sie könnte sich wenigstens bewerben.

Endlich rafft May sich auf und schreibt Bewerbungen eine an Floyd Produktions der Inhaber ist auch der Chef von Jeanette " Andrew Cooper."

Ja es ist wirklich Andrew Cooper der eine Alltagshilfe braucht.

Maya bekommt den Job ABER sie MUSS einen Vertrag unterschreiben der sagt STILLSCHWEIGEN über alles hier.

WARUM braucht Andrew eine Alltagshilfe und kann Maya diesen Job auch wirklich???

Ich habe es sehr genossen«
  2      0        – geschrieben von elke1205
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz