Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.841 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »wilhelm26«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ice Breakers 5 - Ethan
Verfasser: Jillian Quinn (5)
Verlag: LYX (1259)
VÖ: 1. Januar 2021
Genre: Romantische Literatur (22199)
Seiten: 211
Themen: Anziehungskraft (600), Eishockey (119), Mitbewohner (270), Sportler (324)
Reihe: Ice Breakers (5)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Januar 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ice Breakers 5 - Ethan« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Januar 2021 um 22:27 Uhr (Schulnote 1):
» In " Ice Breakers - Ethan " war Ethan die erste große Liebe von Mia, nur durfte damals niemand davon erfahren, da Ethan gleichzeitig der beste Freund ihres großen Bruders gewesen ist. Und von heute auf morgen war er plötzlich verschwunden.
Nun 10 Jahre später ist er zurück und die Freundschaft der Männer genauso stark wie einst, so dass sie nicht nur beide im selben Eishockeyteam spielen, sondern sich ein Appartement teilen.
Als dieses unter Wasser steht, kommen sie auf die Idee, bei Mia unterzuschlüpfen, was das angespannte Verhältnis zwischen ihr und Ethan nicht einfacher macht. Denn obwohl Mia Ethan mittlerweile hasst, sind doch unterschwellig noch die alten Gefühle vorhanden. Jedoch steht auch noch immer das Geheimnis von Ethans verschwindens und seiner damaligen Vergangenheit ihnen im Weg.
Dazu kommt, dass Mia beruflich als Reporterin an einer brisanten Story dran ist, die alles zwischen ihnen zerstören könnte.
Gibt es für Mia und Ethan eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft, oder steht zuviel zwischen ihnen?
Die Story lässt sich leicht und flüssig, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Mia und Ethan mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich wissen wollte, ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  7      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 2. Januar 2021 um 17:37 Uhr (Schulnote 2):
» Wer kann einem heißen Eis-Hockey-Mitbewohner schon lange widerstehen?

Ethan Waters muss sich eigentlich gerade voll und ganz auf seine Eis-Hockey-Karriere konzentrieren: Seine Mannschaft hat es endlich in die Play-Offs geschafft und die Meisterschaft ist zum Greifen nahe. Doch sein Privatleben macht es ihm schwer, nur noch Eis-Hockey im Kopf zu haben. Denn nachdem sein Apartment durch einen Wasserrohrbruch unbewohnbar wurde, hat sein bester Freund ihn kurzerhand bei seiner Schwester Mia untergebracht. Was Ethan's Freund nicht weiß: zwischen ihm und Mia knistert es schon seit Jahren gewaltig und nur mit größter Anstrengung ist es ihm bisher gelungen, der Versuchung nachzugeben. Doch wie soll Ethan die Anziehung, die zwischen ihm und Mia herrscht ignorieren, wenn sie jeden Tag aufeinandertreffen?

Für mich einer der schwächeren Teile dieser Serie. Es kam einfach keine rechte Spannung auf. Mia und Ethan kennen sich von früher, es handelt sich also um einen " second- chance " Roman. Leider wird hier vielfach nur die schnöde Anziehungskraft beschrieben. Das ist zwar prickelnd aber auf Dauer doch ein wenig ermüdend. Ich habe mit den Füßen gescharrt und gedacht:" Das ist jetzt ein wenig sehr konstruiert und ein wenig weit hergeholt. Ein einfaches Gespräch und gut ist." Dann hätte man den Fokus auf andere Probleme legen können, wie z. B. Mias Job. Das hätte Spannungspotential gehabt. So wurde Mias Aktion nur mit einem Satz abgetan. Auch das Hin und Her auf der Gefühlsebene ließ mich recht kalt. Denn genau genommen hat das Problem, welches an Ethans Nerven zehrt nichts mit Mia zu tun und einem normal denkenden Mann wäre auch klar, dass eine liebende Freundin hierfür Verständnis zeigt. Denn die Schuld liegt in diesem Fall bei einer Krankheit und nicht bei Ethan. Der Sprachstil ist wunderbar und das Buch lässt sich flüssig lesen. Auch sind Mia und Ethan wunderbare Charaktere die es verdienen zueinander zu finden. Auch für Will habe ich ja noch Hoffnung:)«
  14      0        – geschrieben von mellidiezahnfee
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz