Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.823 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »liana_21«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Nordseeliebe und Inselglück
Verfasser: Anne Lay (2)
Verlag: Digital Publishers (294)
VÖ: 17. Dezember 2020
Genre: Romantische Literatur (22189)
Seiten: 320 (Taschenbuch-Version), 304 (Kindle-Version)
Themen: Brüder (977), Erbschaft (489), Inseln (1805), Nordsee (337), Schleswig-Holstein (79), Zwillinge (652)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Nordseeliebe und Inselglück« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Januar 2021 um 9:15 Uhr (Schulnote 2):
» Beruflich arbeitet Marie im Betrieb ihres Bruders Eike mit . Sie wird von ihm ausgenutzt und es gibt immer Streit zwischen den Geschwistern . Außerdem hat ihr verstorbener Vater den ganzen Betrieb Eike überschrieben und zudem ist er ein richtiges Ekel . Er macht ihr das Leben in der Firma schwer und nach einem Unglück wird sie von ihm fristlos gekündigt . Marie beschließt daraufhin nach Husum zu fahren um Jan , ihren neuen Freund zu treffen ...

Die Kapitel sind nicht allzu lang dazwischen wird zum Teil abwechselnd aus der Sicht von Marie und Jan erzählt . Die Protagonisten sind dabei überzeugend dargestellt und passen sehr gut in diese Story hinein . Die Spannung nimmt langsam an Fahrt auf und nach den ersten Kapiteln wird es aufregend . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben und leicht zu lesen , so wie es bei einem Liebesroman sein sollte .

Fazit : Als ich zu ersten Mal das Cover sah , dachte ich zuerst die Geschichte spielt im Frühling oder Sommer , aber sie beginnt am 24. Dezember . Die Story ist spannend , gerade Eike hat mich sehr wütend gemacht , dazwischen ist sie dramatisch und zum Ende hin wird es emotional und auch schön . Die Handlung spielt an der Nordsee und da finde ich dass die Autorin die winterliche Stimmung sehr gut beschreibt . Die Geschichte ist überzeugend genauso wie die Charaktere . Dieser Roman ist unterhaltsam und kurzweilig zu lesen . Er ist aus dem Leben gegriffen und authentisch . Vom Cover bis zum Ende hat mich dieses Buch überzeugen können .«
  13      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
Kommentar vom 28. Dezember 2020 um 16:41 Uhr (Schulnote 2):
» Liebesgeschichte
Nachdem Maries Vater verstorben ist und die Familienfirma ihrem Bruder vermachte, verläuft ihr Berufsleben dort mit sehr vielen Zwistigkeiten. Dazu kommt noch, dass sie das erhoffte Gesangssolo an Jan verliert. Als sie gemeinsam ein Duett singen, kommen sich die Beiden näher.
Die Protagonisten sind liebevoll, schlüssig und dynamisch mit ihren Ecken und Kanten gezeichnet. Die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Marie erzählt, in einigen Kapiteln wird diese aus der Perspektive von Jan geschildert. So erhält man Einblick in die jeweiligen Gefühle und Gedanken. Das Buch handelt von Familienzerwürfnissen, Liebe und einem Neustart; wobei mir einige Entscheidungen nicht nachvollziehbar erschienen. Allerdings fehlen Spannung, Romantik und Dramen nicht. Die verschiedenen Handlungsstränge werden bis zum Ende zusammengeführt, aber nicht alle offenen Fragen sind für mich zufriedenstellend gelöst. Der flüssige und lockere Schreibstil sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen, ebenso ist eine Spur Humor vorhanden.
Das Buch bietet unterhaltsame und kurzweilige Lesestunden.«
  11      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz