Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.217 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »strom99«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Winter Bay - Glühende Herzen
Verfasser: Melanie Holzner (10)
Verlag: Eigenverlag (23329)
VÖ: 10. Dezember 2020
Genre: Romantische Literatur (27521)
Seiten: 174
Themen: Anwälte (897), Boston (255), Küste (247), Trennung (1126), Weihnachten (2266), Winter (590)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Katie McBride – erfolgreiche Anwältin aus Boston, ist fassungslos. Ihr Freund macht Schluss und das erfährt sie ausgerechnet durch eine Nachricht auf einem Zettel, den er auf dem Küchentisch hinterlassen hat. Weihnachten steht bevor und sie flüchtet in ihr Ferienhaus an der verschneiten Plymouth Bay. Gerade erst hat ein langes Verfahren viel von ihr abverlangt, und nun sitzt sie allein in der bezaubernden Winterlandschaft am Meer. Sie sucht ihr Stammlokal im Ort auf und der feucht-fröhliche Abend endet in einer Liebesnacht, ausgerechnet mit einem gutaussehenden Schwerenöter aus der Gegend ...

Bill Carrington liebt seinen Job. Er ist Herausgeber der Ortszeitschrift eines kleinen Städtchens unweit der Bay. Die Leute schätzen seine Geschichten und er sorgt für eine gute Auflage. Im Sommer vergnügt er sich gerne mit attraktiven Touristinnen. Jetzt im Dezember hat er mit dem Intermezzo mit einer Bostoner Anwältin nicht gerechnet. Doch sie ist zuckersüß und er kann die Finger nicht von ihr lassen ...

Beide erleben eine heiße Weihnachtszeit und kuschelige Stunden zu zweit ... bis Katie etwas erfährt, das ihre Glücksgefühle jäh in eine eisige Kälte verwandelt ...
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Dezember 2020 um 7:47 Uhr:
» #Anzeige, #Melanieholzner

Autorin;: Melanie Holzner

Hier handelt es sich um eine weihnachtliche Liebesgeschichte mit Erotik Anteil, aber auch um eine schicksalhafte traumatische Vergangenheit, die so einige Steine in den Weg legen können.

Sexueller Missbrauch wird hier thematisiert, wobei ich sagen muss es ist der Autorin glungen, sie sehr sanft einzuweben ohne schwer lastig zu erscheinen .

Eine sehr sanfte Gesichte, natürlich mit ihren Hindernissen die auf Katis Vergangenheit zurück zu führen ist, aber auch mit der Vergangenheit von Bill. Denn beids ist eindeutig inkompatibel.

Ich fand es schön mit zu erleben wie die Beiden sich näher kamen. Anfangs als Zweckgemeinschaft um nicht alleine Weihnachten zu feiern denn in einem waren sich beide einig, sie wären inkompatibel was sie gemeinsam betrifft.

Bills liebevolle Art hat mir sehr gut gefallen, vor allem was seinen Ruf als Schwerenöter angeht. Auch die Menschen um die Beiden haben mir sehr gut gefallen . Sie wurden liebevoll dargestellt.

Katis Beweggründe ihr Umgang mit der Vergangenheit und das daraus resultierende Handeln, wurde sehr gut rüber gebracht.

Ich fühlte mich sehr wohl in der Geschichte.«
  9      0        – geschrieben von Rinas Bücherblog
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz