Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.186 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joelina188«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die große Liebe fängt man mit dem Lasso
Verfasser: Kirsten Harder (3)
Verlag: Montlake (231)
VÖ: 8. Dezember 2020
Genre: Romantische Literatur (25211)
Seiten: 336 (Taschenbuch-Version), 334 (Kindle-Version)
Themen: Cowboys (263), Rocky Mountains (115), Urlaub (931)
Charts: Einstieg am 13. Dezember 2020
Höchste Platzierung (2) am 19. Dezember 2020
Zuletzt dabei am 26. Dezember 2020
Erfolge: 3 BILD-Bestseller Top 20 (Max: 7)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
14mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,93 (81%)
1
43%
2
34%
3
16%
4
1%
5
5%
6
1%
Errechnet auf Basis von 118 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die große Liebe fängt man mit dem Lasso« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Dezember 2020 um 9:36 Uhr (Schulnote 1):
» #Anzeige #Westernromance, #Kirstenharer

Autorin : Kirsten Harder

Dies ist nun das 3. Buch der Autorin was ich lesen durfte und auch diesmal war ich sehr begeistert. Die Geschichte faszinierte mich von Anfang bis zum Ende und sie hinterlässt ein wenig Wehmut, da sie zu Ende erzählt ist und ich mich nun von den lieb gewonnenen Personen trennen muss, aber vor allem von der wunderschönen beschriebenen Landschaft, den Bergen, den Pferden.

Für mich passte alles rund herum. Der Humor, der mich so einiges mal herzhaft auflachen lies, die Schönheit der Natur, die Botschaften, die mich nachdenken liesen und einen bleibenden Eindruck bei mir hinterließen, der Indianer, der mit den wenigen Worten die er sprach einen so bleibenden Eindruck hinterließ. Aber auch an Spannung fehlte es nicht.

Die Charaktere waren sehr gut beschrieben. Tina und Cody, die beiden Freundinen von Tina, besonders Kiki fand ich echt genial, nicht nur wegen der Suche eines roten Cowboy Hutes und der Tatsache dass sie mords Bammel hatte zu wissen auf einem Pferd zu sitzen. Auch die Charaktere der Pferde haben mich fasziniert, inclusive ihrer Eigenheiten. Besonder Monty , Kikis reitbarer Untersatz hat sich in mein Herz geschmuggelt.

Zusammengefasst, eine rund um schöne humorvolle Geschichte .«
  10      0        – geschrieben von Rinas Bücherblog
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz