Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.150 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Dennis Pfeiffer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Weihnachtsherz
Verfasser: Angelika Schwarzhuber (11)
Verlag: blanvalet (1723) und Weltbild (573)
VÖ: 17. Oktober 2020
Genre: Romantische Literatur (25143)
Seiten: 384 (Taschenbuch-Version), 385 (Kindle-Version)
Themen: Bayern (415), Elsass (27), Familien (1426), Geheimnisse (4922), Goldschmiede (18), Nachricht (176), Schmuck (85), Weihnachten (2007), Winzer (32)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Katja liebt ihren Beruf als Goldschmiedin. Momentan macht sie eine Weiterbildung in Brasilien zum Edelsteinschleifen. Die Beziehung zu ihrem Freund läuft nicht gut, als ihre Stiefmutter ihr mitteilt, dass ihr Vater schwer krank ist. Katja bricht ihre Zelte in Brasilien ab und fährt wieder nach Hause. Leider kommt sie zu spät. Ihr Vater ist tot und der Familienbetrieb sehr verschuldet.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Oktober 2021 um 9:01 Uhr (Schulnote 1):
» Traurig-Schööööööööööööööööööön

Katja lässt sich in Brasilien in die Kunst des Edelsteinschleifens einweihen. Goldschmiedin ist sie ja schon, dank des väterlichen Schmuckgeschäfts. Katja ist nicht glücklich mit ihrem Freund und dazu liegt ihr Vater im Sterben. Eilig macht sie einen „reinen Tisch“ und geht wieder nach Hause. Dort muss sie mit ihrer Stiefmutter um das Überleben des Betriebs kämpfen. Zudem erreicht sie eine Nachricht aus dem Elsass, indem es um ein Schmuckstück aus ihrem Hause geht.

Eine Palette von Emotionen begleitet durch das Buch. Es kommen einem sehr viele Tränen, denn das Buch ist wahnsinnig berührend. Man taucht ab in eine andere Welt und vergisst alles um sich herum. Nach dem Motto: Leserundenabschnitte, was ist das? Ich hatte das Buch bei LB gewonnen. Mitgemacht habe ich, weil Angelika Schwarzhuber seit vielen Jahren eine meiner Lieblingsautorinnen ist.

Es gibt eine Geschichte in der Geschichte. Vor allem hat jede Figur in dem Roman seine eigenen Geschichten und teilweise Probleme. Schön ist, dass sich alles löst und das man irgendwie dabei ist. Angelika Schwarzhuber nimmt einen mit auf eine wunderschöne, geheimnisvolle Reise durch das Buch.

Das Cover ist wunderbar stimmig, mit den Charakteren, der Handlung und allem drum herum. Herrlich geschmückt für Weihnachten und im Hintergrund, neblich-trüb ein Haus. Das passt so schön. Eine 1 mit Sternchen.

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:
Einer der schönsten Weihnachtsromane, die ich je gelesen habe. Eine Palette von Emotionen begleitet durch das schöne und doch spannende Buch. Ich liebe es! 10 Feensternchen von mir!«
  8      0        – geschrieben von Lesezeichenfee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz