Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.541 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »TORBEN69«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Weltportale 3
Verfasser: B.E. Pfeiffer (15)
Verlag: Sternensand (131)
VÖ: 20. November 2020
Genre: Fantasy (12456) und Jugendliteratur (7175)
Seiten: 492 (Taschenbuch-Version), 477 (Kindle-Version)
Themen: Aufgaben (142), Geheimnisse (4359), Magie (2477), Portale (176), Schatten (108)
Reihe: Die Weltportale (3)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats November 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Der Kampf gegen den Schatten hat nicht nur unter den Lunara schwere Verluste gefordert, sondern auch bei Eleonora. Doch ihr bleibt keine Zeit, zu trauern, denn ihre Aufgabe ist es, ein Portal zum Mondvolk zu öffnen, um die Magie zu retten. Zudem offenbart sich ein neues Problem, da die Magie nicht ohne die Hilfe der Auronen bewahrt werden kann. Eleonora steht vor der Herausforderung, die Auronen an ihre Seite zu holen, die allerdings mit den Menschen und dem Kampf gegen den Schatten nichts mehr zu tun haben wollen. Denn auch dieses Volk hütet ein Geheimnis, das für den Verlauf des Schicksals ausschlaggebend sein kann.
Quelle: Sternensand
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. November 2020 um 9:35 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Meinung:
Sehr spannender und actionreicher 3. Band der Weltportale-Reihe. Die Story ist von Beginn an sehr spannend und lässt dem Leser kaum Zeit zum durchatmen. Die Situationen in dem die Protas sehr gefordert werden geschehen Schlag auf Schlag. Sehr spannend finde ich wie die Zusammenhänge dargestellt werden und welche Intrigen innerhalb der Story gesponnen worden sind. Die Protagonisten zeigen sich auch in diesem Band von ihrer besten Seite. Ganz besonders spannend fand ich die Entwicklung von Eleonora. Ich find es toll wie das Gefühlschaos in ihr beschrieben wurde. Lucius finde ich auch sehr spannend. Ich mag es sehr wie er mit Eleonora umgeht und ihr eine große Stütze ist. Aestus Entwicklung sehe ich im Moment sehr mit Fragezeichen. Er nimmt in diesem Band nur eine kleine Rolle ein. Ich bin schon sehr gespannt wie es mit ihm und den anderen Mondkriegern weiter gehen wird. Die Story ist von Beginn an sehr spannend und ich finde es sehr gelungen wie die Autorin neue Akteure in die Geschichte einfließen hat lassen. Sehr spannend fand ich wie das Volk der Auronen aufgebaut ist und welchen Einfluss sie auf die Entwicklung in der Story hatten. Die verschieden Schauplätze in denen sich Eleonara beweisen musst fand ich sehr detailiert beschrieben und mein Kopfkino hat sofort ein Bild dieser Orte hergestellt. Die Story auf einem sehr hohen Spannungslevel angesiedelt und ich fand es toll wie sie Action und etwas ruhigere Situationen abgewechselt haben. Sehr gut fand ich, das einige offene Fragen beantwortet wurden und dennoch sehr vieles für mich noch nicht ganz klar ist. Der Cliffhänger hat es in sich. Ich bin schon sehr gespannt wie sich die Story entwickeln.

Mein Fazit:
Sehr spannende und actionreich Fortsetzung. Die Protagonisten zeigen sich in diesem Band von einer ganz neuen Seite. Sehr gelungen ist meiner Meinung nach die Einführung neuer Charaktere und Schauplätze. Ich bin begeistert vom Schreibstil und Aufbau der Story«
  12      0        – geschrieben von thora01
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz