Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.558 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ida Kaiser«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Weil du mich atmen lässt
Verfasser: Maria Väth (7)
Verlag: Doderer (4)
VÖ: 15. November 2020
Genre: Erotische Literatur (3549) und Romantische Literatur (21728)
Seiten: 380 (Gebundene Version), 354 (Kindle-Version)
Themen: Angst (821), Anziehungskraft (581), Obdachlosigkeit (125)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats November 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Weil du mich atmen lässt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. November 2020 um 12:00 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch ist definitiv anders. Es beginnt sehr langsam, aber intensiv.
Finn sieht jeden morgen im Bus eine Frau die ihn förmlich anzieht. Sie ist so anders als alles was er kennt, allein ihr aussehen passt nicht in seine heile Welt. Diese morgendlichen treffen im Bus sind bald sein Tageshighlight. Und er wünscht sich mit ihr, seinem Alltag zu entfliehen.
Paula deren Leben völlig aus den Fugen geraten ist, die mittlerweile auf der Straße lebt und von allen übersehen wird, ist über das offenkundige Interesse von dem fremden Mann im Bus sehr überrascht.
Beim lesen spürt man eine unglaubliche tiefe, dieser ungewöhnlichen Geschichte.
Ich möchte zur Handlung absolut gar nichts sagen, den dieses Buch muss man definitiv selber fühlen.
Maria Väth hat hier eine absolut ungewöhnliche, ausdrucksstarke Geschichte geschrieben die zeigt, vieles was wir mit den Augen wahrnehmen ist nur Schall und Rauch.
Die Autorin hat mich mit dem Buch völlig abgeholt, und auch zum nachdenken gebracht. Mir fehlen irgendwie die Worte um zu beschreiben was ich beim lesen gefühlt habe.

Von mir gibt es 10 volle Herzen und eine klare Leseempfehlung! «
  8      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz