Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.192 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »greta33«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Dunkle Wahrheit 1 - Blick in die Vergangenheit
Verfasser: Enike Kirsch (3)
Verlag: Eigenverlag (21140)
VÖ: 31. Dezember 2019
Genre: Thriller (7382)
Seiten: 339 (Gebundene Version), 385 (Taschenbuch-Version), 387 (Kindle-Version)
Themen: Agenten (1128), Anschläge (618), Anwälte (842), Pläne (383), Reisen (2483), Spezialeinheiten (89), Verschwinden (2266)
Reihe: Dunkle Wahrheit (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Wie weit würdest du gehen, um deine Existenz zu retten?

Als ihr Mann ohne jegliche Nachricht verschwindet, lässt die hochschwangere Elina ihr bisheriges Leben hinter sich und begibt sich auf eine Reise. Nachdem sie bei einem Anschlag ihre Kinder verliert, wird sie Agentin einer Spezialeinheit. Um ihr Ziel zu erreichen, gründet sie undercover eine Familie mit dem straffällig gewordenen Star-Anwalt Jeremias sowie den beiden Jugendlichen Patrick und Samuel, die ebenfalls eine gewisse Bekanntheit bei der Polizei aufweisen.

Elinas Plan scheint aufzugehen, bis sie etwas findet, was sie nicht gesucht hat …
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. November 2020 um 8:05 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Buch ist anders, am Anfang war ich etwas verwirrt von den kurzen Kapiteln, und den ganzen wechselnden Protagonisten. Ziemlich schnell war ich aber komplett in dem Buch drin, und fand die kurzen Kapitel richtig gut.
Elena musste schon viele Schicksalsschläge wegstecken. Sie wird Undercover Agentin bei einer Spezialeinheit.Um ihren Auftrag zu erfüllen gründet sie eine Scheinfamilie mit dem Staranwalt Jeremias, sowie den Jugendlichen Patrick und Samuel. Die beiden sind alles andere als unbeschriebene Blätter. Während Patrick sehr selbstbewusst ist, und sich immer und überall durchsetzen kann. Ist Samuel schreckliches widerfahren.
Kann das funktionieren ? Können so unterschiedliche Menschen, die ein Familienleben gar nicht kennen harmonisch miteinander auskommen ? Wird Elenas Plan aufgehen ?
Wow Enike Kirsch hat mich mit ihrem Debüt wirklich überrascht. Die Geschichte ist wirklich genial. Die verschiedenen Charaktere, die teilweise erschütternde Vergangenheit haben mich richtig gepackt.
Ganz besonders mit Samuel habe ich gelitten, und wollte ihn einfach nur drücken und beschützen. Zu sehen das die Scheinfamilie so nicht funktioniert, sondern sich vielmehr Zuneigung und Verantwortungsgefühl füreinander entwickelt gibt dem Buch noch den besonderen Schliff.
Obwohl ich kein Fan von kurzen Kapitel bin, muss ich sagen das es sich für mich in dem Buch richtig anfühlt. Der schnelle Wechsel und die sich aufbauende Spannung haben mir tolle Lesestunden beschert, und ich wollte immer und immer weiter lesen.
Das Buch endet mit einem Cliffhanger und ich bin froh das ich den zweiten Teil schon habe und direkt weiter lesen kann.
Diese Geschichte ist spannend, packend, erschütternd und hat mich in einen Strudel aus Gefühlen gezogen


Von mir gibt es 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine absolute Leseempfehlung! «
  14      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz