Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.524 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elanur_724«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wenn es Liebe schneit
Verfasser: Lisa Torberg (26)
Verlag: Eigenverlag (17900)
VÖ: 23. Oktober 2020
Genre: Jugendliteratur (7166) und Romantische Literatur (21645)
Seiten: 308
Themen: Kanada (217), Mädchen (2602), Neufundland (2), Verschwinden (1913), Wiedersehen (1455)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,73 (85%)
1
58%
2
23%
3
15%
4
0%
5
0%
6
4%
Errechnet auf Basis von 26 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Ein romantischer Liebesroman aus dem verschneiten Kanada.
Sie waren jung, verliebt, das Traumpaar schlechthin – bis er spurlos verschwand. Dreizehn Jahre später ist er plötzlich wieder da ... aber er ist nicht allein.

Liam Cranford ist zu allem bereit, um das Versprechen einzulösen, das er seinem Freund gegeben hat. Hals über Kopf verlässt er mit der kleinen Maisie Labrador City. Sein Weg durch das winterliche Kanada führt ihn auf die Insel Neufundland, die er vor vielen Jahren verlassen hat.
Scarlett Winter traut ihren Augen nicht, als sie den Mann erkennt, der mit einem verletzten Mädchen in ihre Praxis stürmt. Unter anderen Umständen würde sie Liam sofort wegschicken – aber sie lebt für ihren Beruf. Schon während sie Maisie verarztet, erobert die Kleine ihr Herz im Sturm. Oder rast es wegen Liam so aufgeregt in ihrer Brust, den sie trotz allem nie vergessen hat?
Lesermeinungen (2)     Leseprobe     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. November 2020 um 16:11 Uhr (Schulnote 1):
» In " Wenn es Liebe schneit " hat Liam seinem besten Freund ein Versprechen gegeben und dies führt ihn jetzt gemeinsam mit der kleinen Masie, deren Vormund er ist, aus ihrem gewohnten Leben auf die Reise zu einem neuen.
So machen sie sich von Kanada, Labrador City auf den Weg in Liams alte Heimat auf die Neufundländische Insel Mount Perl.
Vor etwas mehr als dreizehn Jahren hatte Liam mit seinem Vater diese überstürzt verlassen und alle Brücken hin abgebrochen.
Nun ist Liam zurück und trifft als erstes auf Scarlett, seine große Liebe die er zurück lassen musste und stellt fest, dass Scarlett ihre damalige Ziele, bis auf den einen, den ihn betraf, umgesetzt hat. Das ganze geht nicht spurlos an ihm vorbei.
Für Scarlett ist es ein Schlag, dass ( ihr ) Liam zurück ist und eine kleine Tochter hat, die sie nun verarzten muss. Und ist viel zu sehr mit ihren eigenen Gefühlen beschäftigt und da sie sich vorallem um die kleine Maisie kümmert, um Liams Gefühlschaos wahr zu nehmen.
Maisie gelingt es auf Anhieb Scarlett für sich zu begeistern und fühlt sich sofort bei ihr und ihrer Familie wohl.
Doch ist die Gefahr, die Liam veranlasste mit Maisie zurück in seine Heimat zurück zu kehren weiterhin vorhanden und beide brauchen vor Ort Freunde die ihnen helfen.
Ist Scarlett bereit, die Vergangenheit und die damit eingehende Enttäuschung hinter sich zu lassen und Liam und der kleinen Maisie helfen? Kann Liam Scarlett seine damaligen Situation erklären und evt. auf Vergebung hoffen und gibt es vielleicht für beide einen Neuanfang?
Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Liam, Maisie und Scarlett mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für Scarlett und Liam ein Happy End gab und ob es ihnen gelungen war Maisie vor der Bedrohung zu schützen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  18      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 13. November 2020 um 10:12 Uhr (Schulnote 1):
» Scarlett friert und das innerlich, ja eigentlich schon seit 13 Jahre denn da ist Liam einfach abgehauen.

Scarlett hat ihr Studium durchgezogen und heute arbeite sie mit Ihrem Bruder in der Praxis ihrer Eltern.

Liam packt seine und Maisie Sachen damit sie endlich verschwinden können. Seine Anwältin sagt das darfst du nicht - aber Liam merkt das die Anwältin von der Gegenseite gekauft wurde.

Der Richte gibt Liam das alleinige Sorgerecht für Maisie und rät ihm sofort unter zu tauchen.

Liam kommt nach Tagen in seine Heimat an und ja er wohnt in seinem Elternhaus.

Ein Schrei erklingt und Liam rennt zu Maisie die sich die Finder in der Tür geklemmt hat.

Sofort fährt er mit ihr zu der Arztpraxis ohne zu wissen das Scarlett dort arbeitet.

Beide sind überrascht und beide fallen einem Irrglauben zum Opfer.

Können sich die beiden aussprechen und wenn ja kann Scarlett verstehen warum er geflohen ist??«
  6      0        – geschrieben von elke1205
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz