Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.313 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »rebekka53«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Tränen-Dilogie 2 - Die Tränenrebellin
Verfasser: Jay Lahinch (3)
Verlag: Bookapi (3)
VÖ: 10. Oktober 2020
Genre: Fantasy (12203) und Jugendliteratur (7073)
Seiten: 263
Themen: Inseln (1720), Magie (2429), Rebellion (507), Rückkehr (890), Tränen (11), Untergang (72)
Reihe: Tränen-Dilogie (2)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Oktober 2020 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
0%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Tränen-Dilogie 2 - Die Tränenrebellin« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. Oktober 2020 um 16:14 Uhr (Schulnote 2):
» Glücklicherweise hatte ich auch den zweiten Band direkt zur Hand und konnte weiterlesen.
Bevor ich auf den Leseeindruck eingehe, würde ich noch gern ein paar Worte zum Cover verlieren, denn optisch hat mich dieses Buch vom Fleck weg umgehauen. Kraftvoll, mysteriös und umwerfend – ein Augenschmaus, der Lust auf mehr macht.
Der Anfang hat sich leider ein wenig gezogen, da die Autorin einen sehr umfangreichen Rückblick auf die Geschehnisse des ersten Teils gibt, was prinzipiell gut ist, da man bei längerer Pause zwischen den Büchern, sofort wieder in Geschehen kommt. So kann man auch problemlos mit der Fortsetzung starten, ohne den Auftakt zu kennen, wobei ich persönlich dazu raten würde, sie in Reihe zu lesen. Die Flucht ist geglückt und die drei Helden Nova, Nate und Jayden versuchen, das Schicksal der Seelenlosen abzuwenden und nehmen die Leser auf ein neues spannendes Abenteuer mit.
Sprachlich konnte die Autorin an die Leistung anknüpfen, sich vielleicht sogar noch einmal steigern. Sie kreiert mit ihren Worten fantasievolle Bilder, magische Welten und lässt uns träumen. Ich habe mich von ihrem tollen Stil forttragen lassen und die Helden gebannt auf ihrer Mission begleitet.
Auch in diesem Roman wurde wieder sehr viel Liebe in die Gestaltung gesteckt und die Zitate zu Beginn jeden Kapitels mit Zeichnungen versehen.
Auch wenn ich wirklich tolle Lesestunden hatte, in denen ich mich in der Story verlieren konnte, muss ich sagen, dass der erste Teil doch ein wenig stärker als dieser war. Vielleicht liegt es daran, dass mich "Die Tränenkönigin" stärker bewegt hat, nichtsdestotrotz hatte ich viel Freude und kann euch das Buch, nein, die ganze Reihe nur empfehlen.«
  6      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz