Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.530 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »arda603«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Lieber den Spatz in der Hand als gar keinen Vogel
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,05 (99%)
1
95%
2
5%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 22 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Lieber den Spatz in der Hand als gar keinen Vogel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. November 2020 um 22:53 Uhr (Schulnote 2):
» Meine Meinung

Ella Marcs hat in einem lockeren und leichten Schreibstil die Protagonisten in dieser Geschichte zum Leben erweckt. Der Einstieg ins Buch gelingt einem sehr gut, durch das Inhaltsverzeichnis hat man direkt einen groben Überblick, was und wer einem in der Geschichte begegnet.

Am Anfang jedes Kapitel gibt es Kiras To-do-Liste, somit ist auch der Leser/in immer ab gedatet, wie viel große und kleine Dinge erledigt werden müssen, damit eine Hochzeit perfekt gelingt.

Kira Spatz, eine liebenswerte Protagonistin mit großem Herz. Sie kann halt nicht Nein sagen, was ja grundsätzlich nicht schlimm ist, würden es andere nicht ausnutzen.

Jasmin Spatz, Kiras jüngere Schwester und die Braut, hochschwanger und sehr verwöhnt. Und zu allem Überfluss auch noch eifersüchtig auf Kira.

Robert, zukünftiger Mann von Jasmin. Aber leider unfähig seine Werbeagentur erfolgreich zu managen. Ohne Kiras Hilfe wäre er bankrott gegangen.

Marc, der Jugendfreund von Kira, erfolgreicher Geschäftsmann und dann auch noch so gut aussehend. Wichtigster und einziger Kunde von Roberts Agentur.

Sabin, Kiras beste Freundin und zumindest per SMS immer auf dem Laufenden. Sie redet Kira ordentlich ins Gewissen.

Die Geschichte ist sehr turbulent, weil Kira zwischen Hochzeitsplanung und Roberts Agentur einen Hochseiltanz vollführen muss. Keiner, weder ihr Arbeitgeber noch ihre Familie dürfen wissen, das Marc ... ausgerechnet Marc Albrecht, der wichtigste Kunde von Roberts Agentur ist. Ohne ihn gibt es bald keine Agentur mehr und auch keine Traumhochzeit für Jasmin. Mit allen Mitteln und Tricks, versucht Kira allen gerecht zu werden. Und das Marc ihr Ex-Jugend-Freund ist, erleichtert die Sache nicht unbedingt. Die alte Liebe keimt wieder auf, obwohl Kira sich geschworen hatte, nie mehr auf Marc reinzufallen. Was war nur damals passiert, dass Kira so denkt? Auch ihre Eltern, besonders ihr Vater, ist nicht gut zu sprechen auf die Familie Albrecht. Irgendwas in der Vergangenheit war passiert, was die damals Jugendlichen nie verstanden haben.

Aufgelockert wird die Geschichte von einigen lustigen SMS, zwischen Kira und Sabin. Viele lustige und auch romantische Einlagen bringen einen zum Lachen und träumen. Das Ende ist sehr überraschend und auch ein wenig verwirrend.

Besonders gut fand ich das schlichte Cover und auch die süßen Spatzen, die den Leser/in im Buch begleiten. Schade, das es keine kleine Vorgeschichte zu Kira und Marc gibt und auch keinen Epilog am Schluss. Die Grafiken vergrößern bzw wieder verkleinern funktionierte bei meinem eBook nicht, leider erschwerte das das Lesen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 ⭐⭐⭐⭐«
  9      0        – geschrieben von leseHuhn
Kommentar vom 19. Oktober 2020 um 12:52 Uhr (Schulnote 1):
» 21 Tage sind auch nur 3 Wochen

Das Buch *Lieber den Spatz in der Hand als gar keinen Vogel* ist eine witzige Liebeskomödie von Ella Marcs, die mich sehr gut unterhalten hat.

Kira Spatz (lustiger Name) hat sich auf ihren romantischenLiebesurlaub mit ihrem Verlobteb gefreut. Aber dann kommt alles anders.

Anstatt mal egoistisch zu sein und NEIN zus agen, lässt sie sich breitschlagen, um ihrer Schwester aus der Patsche zu helfen. Sie hat drei wochen Zeit, um deren Hochzeit zu organisieren und steht allein auf weiter Flur, denn Hilfe vom Rest der Familie ist nicht in Sicht! Und zu allem Übel steht der Bräutigam kurz vor der Pleite und braucht dringend Hilfe.

Und da kommt ihr Ex Marc ins Spiel. Wäre alles anders gekommen, wenn sie einfach nach Neuseeland geflogen wäre???

Das Buch ist von der ersten Seite an unterhaltsam! Toll fand ich die ganzseitigen Illustrationen, die die 21 Tage und die abzuarbeitenden Punkte anhand eines Notizzettels anzeigen. Auch die kleinen Spatzen sind süß. Da macht das Lesen gleich noch viel mehr Spaß, endlich mal kein trockener Roman! Die Nachrichtenchats bringen auch Leben ins Buch.

Das ist optisch eines der schönsten ebooks was ich bisher gelesen habe.

Die Charaktere gefallen mir alle, jeder hat seine speziellen Seiten. Der Humor und die Verwicklungen machen es zu einem Lesevergnügen.

Ich habe das Buch gemütlich an zwei Regentagen durchgelesen.. Gerne hätte ich noch mehr Zeit mit Kira verbracht, aber da waren die einundzwanzig Tage auch schon rum.... Happy ENDE.«
  14      0        – geschrieben von Lorixx
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz