Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.601 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elaine879«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
City of Fallen Magic - Mit Feuer und Zinn
Verfasser: Anna Weydt (1)
Verlag: Planet! (259)
VÖ: 25. September 2020
Genre: Fantasy (15782), Jugendliteratur (8494) und Romantische Literatur (28378)
Themen: Chimären (13), Hexen (1065), Magie (3241), Mord (7715), New York City (1905), Orden (252), Pakt (182), Werwölfe (516)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,35 (93%)
auf Basis von acht Bloggern
1
63%
2
38%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »City of Fallen Magic - Mit Feuer und Zinn« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Dezember 2020 um 11:10 Uhr (Schulnote 1):
» Geheimgesellschaften, eine magische Parallelwelt, fantastische Wesen und viele Rätsel, die gelöst werden wollen.
Anna Weydt hat mit ihrem Urban Fantasy Roman bei mir voll ins Schwarze getroffen. Die Handlung ist gefährlich, geheimnisvoll und voller Magie. Natürlich kommen auch die Gefühle nicht zu kurz und durch freche und bissige Dialoge wird der Grundton immer wieder angenehm aufgelockert. Generell ist der Stil der Autorin sehr angenehm zu lesen. Sie beschreibt sehr bildreich, auch wenn sie viele Hintergrundinformationen nur anreißt oder als gegeben voraussetzt. Man hätte hier gut noch ins Detail gehen können, aber man wird auch so von der rasanten Story in den Bann gezogen.
Die Charaktere sind abwechslungsreich und sehr lebendig konzipiert. Sie agieren authentisch und man schließt sie schnell ins Herz, auch wenn der ein oder andere extrem geheimnisvoll bleibt. Protagonistin Ava ist ein typischer Teenager und handelt oft auch so – konfus, emotionsgesteuert und teilweise auch zickig. In manchen Situationen hätte ich sie gern geschüttelt, was meiner Begeisterung jedoch keinen Abbruch getan hat.
Ich hatte wundervolle Lesestunden, in denen ich mitgerätselt und mich gemeinsam mit den Figuren auf Spurensuche begeben habe. Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus spannendem Abenteuer, Verschwörungsroman mit Crime-Elementen und gefühlvollen Passagen. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.«
  8      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz