Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.327 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hans-Jürgen Pilz«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Incendium
Verfasser: Stefan Zörner (1) und Thorsten Frank (1)
Verlag: MDD Books (1)
VÖ: 2. Dezember 2019
Genre: Thriller (6650)
Seiten: 560 (Taschenbuch-Version), 506 (Kindle-Version)
Themen: Gefahr (1211), Geheimnisse (4281), Journalisten (1009), Mord (5890), Reporter (279), Unfälle (1121), Verschwörungen (513)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Incendium« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Oktober 2020 um 9:45 Uhr (Schulnote 1):
» Packender Thriller um einen Journalisten, der die große Story wittert und zwischen die Mühlsteine zweier skrupelloser Organisationen gerät

Mit diesem Buch gelingt dem Autoren-Duo Thorsten Frank und Stefan Zörner ein packender Thriller mit einer Prise Mystery bzw. Science Fiction, der mich gut und spannend unterhalten konnte.

Der Journalist Thomas Papst hat wahrlich schon bessere Zeiten gesehen. Als er von einem mysteriösen Brandunfall mit nur einem Überlebenden erfährt, wittert er sofort die große Chance auf eine aufsehenerregende Geschichte, die ihn wieder ganz nach oben führen soll. Als die Spuren seiner Recherchen nach Moskau führen, zieht er seinen Freund und Russlandexperten Andreas Becker hinzu. Doch die beiden geraten schnell zwischen die Mühlsteine zweier skrupelloser Organisationen, die sie zu zermalmen drohen.

Mit einem packenden Schreibtstil treiben die Autoren ihre gut aufgebaute Geschichte voran und steuern sie schnurstracks auf ein fulminantes Finale mit einer verblüffenden, aber dennoch schlüssigen Auflösung zu. Ihre Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen sind durch die Bank gut gezeichnet und vielschichtig angelegt. Die Hauptfigur Thomas Papst macht es einem allerdings lange Zeit nicht wirklich leicht, ihn zu mögen, gerade er durchläuft dann aber im Laufe der Geschichte eine ziemlich erstaunliche Entwicklung.

Wer auf spannende Verschwörungsthriller mit einem Hauch Mystery bzw. Science Fiction steht, wird hier bestens bedient und unterhalten.«
  11      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz