Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.352 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ciarda150«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wintergefühle
Verfasser: Sigrid Konopatzki (14) und Sylvia Filz (14)
Verlag: Eigenverlag (17533)
VÖ: 24. Oktober 2017
Genre: Romantische Literatur (21285)
Seiten: 206 (Taschenbuch-Version), 208 (Kindle-Version)
Themen: Entscheidungen (1840), Schweiz (194), Weihnachten (1667), Winter (429)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Wintergefühle« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Oktober 2020 um 7:39 Uhr (Schulnote 1):
» Das Buch der beiden Damen hat es bereits auf meine Sub geschafft, ging aber irgendwie unter. Da es aktuell im Angebot ist musste ich es jetzt einfach von meinem Sub befreien.

Unabhängig der Autorinen habe ich mich für das Buch entschieden, da mich das Cover mit den beiden Kätzchen magisch angezogen hat.

Nun kann ich aber sagen, dass nicht nur das Cover schön ist, sondern auch die Geschichte selbst.

In der Geschichte geht es um Marie, die sich gedanklich schon auf ihr Weihnachten mit ihrem Freund in der Schweiz in einem Luxushotel gedanklich vorbereitet.

Nur das Leben geht oft seine eigenen Wege. Als sie einer älteren Dame behilflich ist, nachdem diese stürzte und plötzlich mit der Tatsache konfrontiert wurde sich um ein Kind zu kümmern überschlagen sich die Ereignisse und die Denkweise von Marie.

Plötzlich wird ihr bewusst, was Weihnachten wirklich für sie bedeutet.

Meine Meinung zu der Geschichte
Eine wunderschöne locker leichte Geschichte die mir sehr gefallen hat. Es geht um Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Gemeinschaft und Liebe und einem Bewusstsein, will ich das wirklich, macht mich das glücklich?

Der fließende Schreibstil hat mir schon immer bei den Büchern der Autorinnen gefallen und auch diesmal flossen die Wörter in in Sätze – Kapitel und letztlich in eine schöne weihnachtliche Geschichte.

Auch die beiden Katzen spielen natürlich eine Rolle in der Geschichte. Die Oma, Finn, Marvin und all die Anderen waren mir beim Lesen sehr präsent.

Ich habe die Geschichte in mein Herz geschlossen.«
  9      0        – geschrieben von Rinas Bücherblog
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz