Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.857 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ella«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
HB-DOWNLOAD
 
Fred Abel 4 - Zerrissen
Verfasser: Michael Tsokos (16) und Wolf-Ulrich Schüler (4)
Verlag: Knaur (1541)
VÖ: 28. September 2020
Genre: Thriller (6854)
Seiten: 400
Themen: Clans (445), Drogen (530), Ermittler (448), Leichen (2186), Misshandlung (50), Prozess (116), Rechtsmedizin (33)
Reihe: Fred Abel (4)
Charts: Einstieg am 9. Oktober 2020
Höchste Platzierung (4) am 13. Oktober 2020
Zuletzt dabei am 14. Januar 2021
Erfolge: 14 × Spiegel Paperback Top 20 (Max: 4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,55 (89%)
auf Basis von neun Bloggern
1
67%
2
11%
3
22%
4
0%
5
0%
6
0%
32mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,53 (89%)
1
71%
2
15%
3
8%
4
2%
5
2%
6
1%
Errechnet auf Basis von 340 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Fred Abel 4 - Zerrissen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (12)     Blogger (9)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Oktober 2020 um 1:10 Uhr (Schulnote 1):
» Wieder einmal ein genialer und vor allem authentischer True Crime-Thriller,spannend bis zum geht nicht mehr.Fieser Cliffhänger am Ende,toll!
Ich kann den nächsten Band kaum erwarten.«
  4      0        – geschrieben von Jasminh86
 
Kommentar vom 29. September 2020 um 20:18 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
In einem besonders schweren Fall von Kindesmisshandlung muss Fred Abel aussagen. Bei dem Mädchen handelt es sich ausgerechnet um die Nichte seiner Kollegin Sabine Yao. Das ist für das Verhältnis der beiden nicht gerade förderlich. Und das ist nicht der einzige Fall. In einem Boxclub wird eine Leiche in einem Boxsack aufgefunden. Alles deutet sehr schnell auf einen libanesischen Drogen-Clans hin und die schrecken vor nichts zurück.
Meine Meinung:
Wieder ist es Herrn Tsokos gelungen mit echten Fällen gespickt eine spannende Geschichte zu erzählen, bei der die Ereignisse Schlag auf Schlag kommen und geschickt wird eine gelungene Geschichte erzählt. Mir gefallen die Geschichten und Fred Abel sehr gut und ich freue mich auch sehr, dass die Serie fortgesetzt werden soll. Mehr davon.
Fazit:
Wieder sehr spannend«
  11      0        – geschrieben von brauneye29
Seite:  1 2 3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz