Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.819 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Aloys Otte«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Alexander Blix und Emma Ramm 1 - Blutzahl
Verfasser: Jørn Lier Horst (5) und Thomas Enger (7)
Verlag: blanvalet (1638)
VÖ: 21. September 2020
Genre: Thriller (6845)
Seiten: 480
Themen: Blut (288), Countdown (7), Leichen (2178), Reporter (281), Schriftsteller (1214), Verschwinden (1961), Zahlen (42)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,76 (85%)
1
43%
2
38%
3
19%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 21 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Alexander Blix und Emma Ramm 1 - Blutzahl« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Januar 2021 um 17:38 Uhr (Schulnote 1):
» Die Autorin Sonja Nordstøm verschwindet an dem Tag, wo sie eigentlich zur Premiere ihres Buches "Ewige Erste" erscheinen sollte. Die junge Promi-Reporterin Emma Ramm versucht sie daher zu Hause aufzusuchen. Doch das Haus ist verlassen. Nur auf dem Fernseher findet sie eine #1. Emma alarmiert die Osloer Polizei. Kommissar Alexander Blix und sein Team machen sich auf die Vermissetensuche. Nur wenige Zeit später finden sie eine männliche Leiche an Nordstrøms Sommerhaus. Die Leiche ist die Nummer sieben. Blix und Emma wissen nicht, das der Mörder in einem Countdown mordet....

"Blutzahl" ist der Auftakt in eine neue Thriller-Reihe mit dem Kommissar Alexander Blix und Journalistin Emma Ramm.

Die Handlung ist in zwei unterschiedlichen Strängen aufgeteilt. Man begleitet Kommissar Blix in dem einem und in dem anderen Emma. Die Stränge laufen parallel nebeneinander her und an der ein oder anderen Stelle auch wieder auseinander. Die Perpektiven sind meist immer abwechselnd mit vielen Cliffhängern am Kapitelende. Das sorgt natürlich für immense Spannung, da man dazu verleitet wird immer weiterzulesen.

Die beiden Hauptprotagonisten, der Kommissar Alexander Blix und die junge Journalistin Emma Ramm, sind beide total sympatisch. Beide schleppen ein Laster mit sich rum. Das Privatleben der beiden wurde sehr gut in die Handlung eingewoben. So hat man Stück für Stück etwas über sie erfahren.

Die Ermittlungsarbeit war quasi ein Marathon. Das Team steht unter Zeitdruck und das bekommt man als Leser auch zu spüren. Mit jeder gelesenen Seite wurde das Buch spannender und am Ende gab es nochmal eine unerwartete Wendung für mich.

Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd.

Mein Fazit:
Ein klasse Auftakt in eine neue Thriller-Reihe. Es wird mit jeder Seite noch spannender und ist ein MUSS für alle skandinavischen Thriller-Fans.«
  12      0        – geschrieben von Annabell95
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz