Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.352 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ciarda150«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Brombeerprinzessin
Verfasser: Kay Noa (26)
Verlag: Publz (16)
VÖ: 18. September 2020
Genre: Fantasy (12243) und Romantische Literatur (21285)
Seiten: 201
Themen: Freundschaft (2029), Geheimnisse (4292), Intrigen (1223), Jäger (77), Könige (1111), Prinzen (558), Schmiede (35)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,64 (87%)
1
55%
2
30%
3
11%
4
2%
5
2%
6
0%
Errechnet auf Basis von 56 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Brombeerprinzessin« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Oktober 2020 um 16:47 Uhr (Schulnote 1):
» In " Brombeerprinzessin " ist Noir als Tochter des Meister Schmiedes aufgewachsen und hat schon immer gefallen daran gefunden, ihrem Vater zur Hand zu gehen. Leider ist es ihr Mädchen nicht erlaubt selbst die Schmiedekunst zu erlernen. Stattdessen soll sie Toran, den Gesellen ihres Vaters einmal heiraten.
Da ein königliche Fest ansteht, reist Noir mit ihrem Vater nebst Gesellen zur Königsfamilie, um dieses Fest beizuwohnen und als Hofdame vorgestellt zu werden. Doch Noir hat wenig mit den anderen Hofdamen gleich und die Intrigen untereinander, sowie der Kampf um die Nachfolge unter des Königs Söhnen, sind ihr zuwider. Nur die Begegnung mit einem Jäger aus des Königsgefolge schenkt ihr einige glückliche Augenblicke.
Als dann auch noch ihre Verlobung bekannt gegeben werden soll, kann Noir nichts anderes tun als zu fliehen, denn ausser das sie nicht die Frau von Toran werden möchte, spukt ihr immer noch Nowan, der Jäger im Kopf herum.
Wie geht es jetzt nur für Noir weiter und was geht an Königshof zwischen den Prinzen vor, aber vorallem wer steckt hinters des Jägers Gestalt?
Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Noir mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich wissen wollte, wie es mit Noir, Nowan, Toran und den Prinzen weiterging.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 28. September 2020 um 18:54 Uhr (Schulnote 2):
» Eine Prinzessin mit Hang zum Stahl, einer Vorliebe für reife Früchtchen und ein Faible zum Brechen starrer Konventionen. Dazu eine Wegbegleiterin welche blitzende und blinkende Dinge heiß und innig liebt, eine eigene Sicht der Dinge aus der Vogelperspektive, genannt Suri, mit einem tollen Humor ausgestattet als moralische Unterstützung. Eine Romanze mit einigen Stolpersteinen, dazu Intrigen am Hofe und ein Kampf um die Königswürde. Alles zusammen ergibt ein schönes Märchen welches zum einen mit der Rollenbildung bricht, und zum zweiten zwischen den Zeilen Untertöne verbirgt, sich treu zu bleiben, den Mut zum Handeln, und Emanzipation. Kay versteht es die magischen Aspekte schön in die reale Welt einzubinden, mir hat die Facette der Schwertschmiedekunst gut gefallen, fällt sie doch aus den üblichen Klischees heraus. Ein angenehm lesbarer Schreibstil läßt einen durch die Kapitel fliegen, mit vielen, gut in Szene gesetzten Details springt die Phantasie an wie ein Filmprojektor.
Ein leckeres Märchen für eine schöne Leseunterhaltung.«
  9      0        – geschrieben von Lesehexe
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz