Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.361 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »EniK«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
City Spies 1 - Gefährlicher Auftrag
Verfasser: James Ponti (1)
Verlag: Carlsen (811)
VÖ: 30. Juli 2020
Genre: Jugendliteratur (7099)
Seiten: 352
Themen: Agenten (977), Auftrag (976), Geheimgesellschaften (243), MI6 (51), Mission (717), Paris (596), Pflegeeltern (8), Spionage (223)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »City Spies 1 - Gefährlicher Auftrag« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. Oktober 2020 um 20:56 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Sarah steckt in Schwierigkeiten. Um ihre kriminellen Pflegeeltern zu entlarven hat sie sich ins System der Justiz gehackt und wurde leider erwischt. Nun droht ihr Jugendhaft. Doch dann bekommt sie das Angebot in die City Spies einzusteigen um so der Strafe zu entgehen. Und kaum hat sie zugesagt, geht es schon auf eine heikle Mission.
Meine Meinung:
Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Buch auch der Zielgruppe gut gefallen wird und zwar sowohl Jungen als auch Mädchen. Die Story ist gut und sehr spannend erzählt. Die jungen Protagonisten sind gut ausgearbeitet und waren mir sehr sympathisch. Der Schreibstil ist sehr gut und ist sowohl für jüngere als auch ältere Leser geeignet. Ich glaube, dass die fünf gute Chancen haben auf eine gute Entwicklung in weiteren Teilen und diese würde ich gerne weiter begleiten.
Fazit:
Ich fand das Buch klasse«
  6      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 15. Oktober 2020 um 16:35 Uhr (Schulnote 1):
» Geheimagenten-Thriller für junge Leser

Als die 12jährige Sara vor dem Jugendrichter steht, erhält sie überraschend Hilfe: Der geheimnisvolle Agent „Mother“ bietet ihr statt der drohenden zweieinhalb Jahre Jugendhaft die Mitarbeit bei den City Spies an, einer Gruppe von 5 Jugendlichen aus aller Welt in einem schottischen Internat, die für den britischen MI6 arbeiten. Sara willigt ein – und steht schon gleich in ihrem ersten großen Auftrag…

Sara hat mit ihren 12 Jahren bereits viel Leid kennengelernt und wurde von all den Erwachsenen enttäuscht, die sich um sie als Waise kümmern sollten. Genauso ist die Situation bei den anderen vier Mitgliedern der City Spies, auch sie sind Waisenkinder, um die sich keiner recht gekümmert hat, die jedoch alle eine besondere Fähigkeit auszeichnet. Sara z.B. ist eine begnadete Hackerin. „Mother“ hat all diese Kinder gefunden und in die Ausbildung zum Jungagenten gebracht. Ein interessanter Ausgangspunkt! Die fünf Jugendlichen schaffen es, sowohl als Team zusammenzuwachsen, wie auch gemeinsam einer fiesen Organisation das Handwerk zu legen, die den Jugendumweltgipfel sprengen wollen. So entsteht ein spannender Jugendthriller, bei dem die Jugendlichen aus aller Welt kommen und deren Aufgaben sie in viele verschiedene Länder bringen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch dargestellt, schnell kann sich der junge Leser mit ihnen anfreunden und bei ihrer Mission mitfiebern. So abenteuerlich die Geschichte daherkommt, die Probleme der Jugendlichen im Buch spiegeln die des jungen Lesers wieder. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.

Dieses Buch ist der gelungene Auftakt der City Spies, ein Geheimagenten-Thriller für junge Leser ab 11 Jahren. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.«
  13      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz