Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.265 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FINNLEY0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Young Agents 3 - Codewort Inferno
Verfasser: Andreas Schlüter (16)
Verlag: Edel (445)
VÖ: 4. September 2020
Genre: Kinderbuch (5281)
Seiten: 272 (Gebundene Version), 213 (Kindle-Version)
Themen: Agenten (1036), Anschläge (575), Bomben (93), Geheimdienste (407), Pläne (337), Spiele (130)
Reihe: Young Agents (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Young Agents 3 - Codewort Inferno« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. April 2021 um 16:09 Uhr (Schulnote 2):
» Young Agents auf gefährlicher Mission

Young Agents – offiziell gibt es sie gar nicht. Sie sind bestens ausgebildete jugendliche Geheimagenten. Billy, Naomi und Charles müssen nach wie vor auf Shiona achten, während ihr Vater im Gefängnis sitzt. Shiona ist immer noch der Meinung, dass er unschuldig ist, aber die jungen Agenten wissen es besser. Diesmal geht es darum, dass der Boss Anschläge an verschiedenen öffentlichen Plätzen plant. Das wollen die drei jungen Agenten unbedingt verhindern.

Wie bereits in den beiden vorherigen Bänden sind Billy, Naomi und Charles bestens gerüstet für ihre Einsätze, wobei niemand davon erfahren darf, was sie eigentlich tun. Aber natürlich merkt man es ihnen an, dass sie eine Ausbildung als Geheimagenten hinter sich haben und dass sie sowohl auf bestes Hilfsmaterial zurückgreifen können wie auch die besten Ideen entwickeln, um mit gefährlichen Situationen umzugehen. Das ist immer wieder sehr spannend zu lesen. Vor allem Jungs werden mitfiebern bei den gefährlichen Situationen, in denen sich die drei Jungagenten wiederfinden. Es ist fantastisch, wie toll die drei zusammenarbeiten, auch in den schwierigsten Situationen. Das Buch ist der dritte Band der Reihe um die Young Agents, lässt sich aber auch gut ohne weitere Vorkenntnisse lesen.

Dieses spannende Abenteuer empfehle ich sehr gerne weiter für junge Leser ab ca. 11 Jahren und vergebe 4 von 5 Sternen.«
  10      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz