Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.336 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marta Hertel«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Verliebt in Limone
Verfasser: Mia Sole (3)
Verlag: Eigenverlag (17525)
VÖ: 28. August 2020
Genre: Romantische Literatur (21262)
Seiten: 335
Themen: Eifersucht (399), Gardasee (21), Hotel (745), Intrigen (1222), Sternschnuppen (20)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,54 (89%)
1
63%
2
21%
3
17%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 24 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Verliebt in Limone« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Oktober 2020 um 9:34 Uhr (Schulnote 1):
» In " Verliebt in Limone: Ein Urlaubsroman am Gardasee " Serena ist es Leid, für bzw mit ihren Eltern zu arbeiten und immer nur Obst und Gemüse zu verkaufen.
So kommt das Angebot von Lorenzo gerade recht. Denn nach einem weiteren Streit mit ihren Eltern, bietet der charismatische Hotelchef eine Stelle als Empfangsdame an.
Schnell greift Srena zu und hofft auf ein schönes Leben. Das sie sich zu Lorenzo hingezogen fühlt, macht das ganze zunächst nicht einfacher. Denn der Satz ihrer Mutter 'das sie das Unglück förmlich anzieht' hängt als Prophezeihung zwischen ihr und ihrem Glück.
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Serena und Lorenzo mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 31. August 2020 um 13:38 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover ist wunderschön, passt perfekt zu der Handlung und macht Lust auf Urlaub am Gardasee.
Mit dem Buch kann man sich auch wunderbar dorthin träumen.
Allerdings hat es Serena nicht wirklich leicht. Sie schuftet sich am Obststand ihrer Eltern kaputt. Allerdings lernt sie dort auch Lorenzo kennen und er bietet ihr einen Ausweg aus ihrer Situation. Aber auch in ihrem neuen Job kommen große Herausforderungen auf sie zu. Vor allem ihre Schwärmerei/Liebe für Lorenzo bringt sie immer wieder in Schwierigkeiten.
Mir ist Serena von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist hart im nehmen, aber leider auch etwas naiv, wodurch sie immer wieder Probleme bekommt. Lorenzo ist heiß und verlobt, aber er kann sich einfach nicht gegen seinen Gefühle für Serena wehren. Es knistert förmlich zwischen den beiden. Sie versuchen zwar dagegen anzukämpfen, aber ob sie es schaffen werden, dass müsst ihr natürlich selber herausfinden.
Die Autorin hat mich mit dieser Geschichte begeistert. Sie hat Spannung, Drama, Liebe und Romantik perfekt miteinander vereint und dadurch die Story zu einem Lese Highlight gemacht.

Fazit:
Ein Liebesgeschichte am Gardasee, die alles hat, was ich mir als Leser wünsche. Eine absolute Leseempfehlung.«
  11      0        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz