Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.311 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ingo Burmeister«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Empatiana 2 - Zwischen gestern und morgen
Verfasser: Linda Dantony (2)
Verlag: Eigenverlag (17470)
VÖ: 29. August 2020
Genre: Fantasy (12202) und Jugendliteratur (7073)
Seiten: 268
Themen: Flucht (1756), Freundschaft (2012), Zweifel (279)
Reihe: Empatiana (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
50%
2
0%
3
0%
4
0%
5
50%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Wenn du gezwungen wirst alles aufzugeben – wie weit würdest du gehen, um zu beschützen, was du liebst?

Empatiana – Zwischen gestern und morgen ist der zweite Band der Empatiana Trilogie über Liebe und Freundschaft, Hass und Missgunst, Zweifel und Verbundenheit in einer fremdbestimmten Welt und knüpft nahtlos an den ersten Band der Trilogie, „Empatiana – Das stumme Geheimnis“ an.

Lara gerät in einen Unglücksstrudel. Eine furchtbare Katastrophe durchkreuzt den Fluchtplan. Doch war es ein Unglück oder steckt hinter allem ein boshafter Plan? Das System lässt sie nicht kampflos ziehen. Schafft Lara es, ihre bedrohliche Reise ins Ungewisse fortzusetzen?

Begleite Lara bei ihrer Reise ins Ungewisse. Wird die Flucht gelingen?
_____

Leserstimmen:

"[...] Mit dieser Fortsetzung hat die Autorin mich wieder richtig begeistert [...] Ich war von Anfang bis Ende gefesselt, denn die Autorin hat hier eine Dystopie geschaffen, die nicht nur spannend im Verlauf ist, sondern sie bot mir eine Welt, die einerseits unglaublich ist und doch fühlt man sich, als sei man mittendrin. Es gab Spannung, Grausamkeiten, Geheimnisse, Wendungen und Geheimnisse, die man so nicht hat, kommen sehen. In diesem zweiten Teil der Trilogie wurde es noch spannender und unglaublicher als in Teil 1 [...] Auch die Protas haben mich wieder voll überzeugt, denn man erfährt immer mehr über sie und lüftet so nach und nach ein Teil ihrer Geheimnisse, die manchmal auch mich überraschten. [...] Nun warte ich sehnsüchtig auf das Finale und kann diese Geschichte jetzt schon jedem Dystopie Fan empfehlen." (Kati)

"[...] Die Reise von Lara und Lennox geht weiter durch eine unbekannte und geheimnisvolle Welt voller Gefahren, Intrigen, Misstrauen, aber auch Liebe und neuen Freundschaften. Und nicht immer ist es so wie es scheint, nichts ist vorhersehbar […] Ich fand den 2. Teil noch besser als den ersten, denn Linda Dantony hat es geschafft, es so bildlich und authentisch zu beschreiben, dass man dachte man wäre mit Lara und Lennox auf Reisen. [...] Für mich ein absolutes Highlight [...]" (Beatrice)
_____

„Empatiana – Zwischen gestern und morgen“ ist am 29.08.2020 als eBook erschienen und bei Amazon erhältlich. In Kürze folgt das Taschenbuch, welches dann in den gängigen Onlineshops und im Buchhandel auf Bestellung (ISBN: 978-3-7519-8544-4) erhältlich ist.

Noch mehr über meine Bücher und mich erfahrt ihr auf meiner Website
www.lindadantony.de und in meiner Dantony Post.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Linda Dantony für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Linda Dantony gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Facebook und bei Instagram.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. August 2020 um 12:43 Uhr (Schulnote 1):
» Mit dieser Fortsetzung hat die Autorin mich wieder richtig begeistert und es beginnt genau da, wo Teil1 geendet hat. Dieser nahtlose Übergang gefiel mir besser, als wenn es eine Rückblende zu Teil 1 gegeben hätte. Mir fiel es leicht wieder mitten ins Geschehen zu tauchen, welches gleich spannend beginnt, weshalb man unbedingt mit Teil 1 beginnen sollte.
Ich war von Anfang bis Ende gefesselt, denn die Autorin hat hier eine Dystopie geschaffen, die nicht nur spannend im verlauf ist, sondern sie bot mir eine Welt, die einerseits unglaublich ist und doch fühlt man sich, als sei man mittendrin. Es gab Spannung, Grausamkeiten, Geheimnisse, Wendungen und Geheimnisse, die man so nicht hat, kommen sehen. In diesem zweiten Teil der Trilogie wurde es noch spannender und unglaublicher als in Teil 1, obwohl es erst nicht so den Anschein hat. Ich mochte diese ganzen Wendungen und Überraschungen sehr und fühlte mich beim Lesen als Teil dieser Welt.
Auch die Protas haben mich wieder voll überzeugt, denn man erfährt immer mehr über sie und lüftet so nach und nach ein Teil ihrer Geheimnisse, die manchmal auch mich überraschten. Man kommt der Frage wer Lennox wirklich ist und wer richtig und falsch spielt immer näher und wird wieder mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen.
Lennox und Lara mochte ich sehr und verfolgte ihre Abenteuer und Gefühle mit Begeisterung. Man braucht nicht immer Actionszenen, um Spannung zu erleben. Dies zeigen die beiden einem in dieser Geschichte deutlich. Es werden Geheimnisse gelüftet und es gibt überraschende Begegnungen, die zusammen mit dieser außergewöhnlichen Welt einem spannende und unterhaltsame Lesestunden bereiten.
Nun warte ich sehnsüchtig auf das Finale und kann diese Geschichte jetzt schon jedem Dystopie fan empfehlen.«
  14      0        – geschrieben von Katis Bücher 72
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz