Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.139 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maxima821«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Rote Tränen
Verfasser: Mike Landin (1)
Verlag: Books on Demand (3095)
VÖ: 15. Juli 2020
Genre: Kriminalroman (7465)
Seiten: 342 (Taschenbuch-Version), 230 (Kindle-Version)
Themen: Alpen (189), Mädchen (2524), Nachbarn (794), Umzug (423), Verschwinden (1836)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Rote Tränen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. September 2020 um 8:27 Uhr (Schulnote 1):
» Inhalt:

Jacob und seine Familie zieht um auf einen verlassenen Hof in den Berchtesgadener Alpen. Er selbst ist davon eher weniger begeistert, muss er nun seinen Abschluss auf einer fremden Schule machen und seine Freunde verlassen. Deshalb ist er fest entschlossen, nach diesem letzten Schuljahr wieder zurückzukehren nach Hause.
Das einzige, was seine Laune vielleicht ein bisschen hebt, ist Hannah, die gleichaltrige Tochter des Nachbarn.
Doch dann verschwindet ein Mädchen - das sechste innerhalb der letzten 20 Jahre. Diese Fälle wurden nie aufgeklärt. Jacobs Eltern verhalten sich plötzlich komisch, vor allem wenn die Rede auf die Mädchen kommt. Also fängt Jacob an, nachzuforschen und muss feststellen, dass es nicht nur eine Verbindung zwischen diesen ungelösten Fällen und seinen Eltern gibt, sondern dass auch Hannahs Familie in deren Vergangenheit eine Rolle gespielt hat.

Meinung:

Dieses Buch ist besonders, es ist anders als andere Krimis oder Thriller. Das liegt vor allem an unserem 18 jährigen Hauptprotagonisten Jacob, der auch der Erzähler der Geschichte ist. Aber auch an dem - für einen Spannungsroman - außergewöhnlichen Schreibstil des Autors. Diesen fand ich richtig schön, allerdings würde er besser passen, wenn der Erzähler nicht erst 18 Jahre alt wäre. So habe ich mir immer wieder gedacht, dass sich ein 18 jähriger nie so ausdrücken würde.

Dies ist aber die einzige Kritik (auf hohem Niveau) , die ich zu diesem Buch äußern kann und möchte. Mehr könnte ich beim besten Willen nicht finden.

Das Buch ist durchgehend spannend. Aber auch zwischenmenschliche Beziehungen kommen nicht zu kurz. Hier haben wir erstmal das liebevolle Verhältnis von Jacob zu seiner Schwester. Zu seinen Eltern ist das Verhältnis nicht ganz so gut, vor allem nachdem sie sehr komisch auf das Verschwinden der Mädchen reagieren. Und Hannah dürfen wir natürlich auch nicht vergessen.

Jacob fand ich richtig toll. Ich mochte ihn von Anfang an und mit jeder Seite mehr. Er fängt eigentlich aus Neugier an, in den Vermisstenfällen zu ermitteln. Doch schnell geht es um seine Familie und noch viel mehr. Ich habe mit ihm mitgerätselt und mitgefiebert. Und kurz vor der Auflösung habe ich erraten, wer der Täter war. Was mich in diesem Fall aber nicht gestört hat.

Falls jemand Angst haben sollte, dass die Liebesgeschichte zwischen Jacob und Hannah zu viel Platz einnimmt, den kann ich beruhigen. Das ist eine kleine Nebengeschichte. Sehr schön erzählt, ja, aber auch sehr gut eingebettet in die ganze Geschichte, in der die Ermittlungen mehr Gewicht haben.

Fazit:

Ein besonderes Buch mit schönem Schreibstil, dazu noch spannend und einfühlsam. Absolute Leseempfehlung!«
  7      0        – geschrieben von cbee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz