Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.242 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emilie Damm«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Love will find us - Für ewig und immer
Verfasser: Ben Bennett (9)
Verlag: Digital Publishers (319)
VÖ: 20. August 2020
Genre: Romantische Literatur (23079)
Seiten: 312 (Taschenbuch-Version), 313 (Kindle-Version)
Themen: Erinnerungen (976), New York City (1584), Traummänner (317), Zweite Chance (460)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Love will find us - Für ewig und immer« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. März 2021 um 23:11 Uhr (Schulnote 3):
» Es fehlte an Tiefgang und Struktur

Die 24-jährige Penny ist überglücklich verliebt und hat in Jay ihren absoluten Traummann gefunden. 16 Jahre später feiert die nun 40-Jährige ihren Geburtstag allerdings mit einem Glas Champagner als einziger Gesellschaft. Wie konnte es so weit kommen und wieso kreisen ihre Gedanken noch immer nur um Jay? Auf einer nächtlichen Fahrt mit dem Wonder Wheel, dem malerischen Riesenrad von Coney Island, blickt sie auf ihr Leben zurück. Da geschieht das Wunder dieser magischen Sternennacht: Als sie die Gondel verlässt, findet sie sich auf einmal in dem Jahr wieder, in dem sie Jay zum ersten Mal begegnete. Gibt es für Penny eine zweite Chance für ihre Liebe?

„Love will find us“ von Ben Bennett lockt mit einer romantischen Geschichte der etwas ungewöhnlicheren Art. Wenn man es genau nimmt, bekommt der Leser auch genau das.
Die Idee gefällt mir gut und hat auch viel Potenzial, welches in meinen Augen nicht richtig genutzt wurde.
Wir erleben die Geschichte aus Pennys Sicht und erfahren immer mehr über ihre Gegenwart aber auch vor allem über die Vergangenheit mit Jay. Die Kapitel werden rückwärts gezählt, was eine schöne Idee ist aber da die Geschichte nicht wirklich rückwärts erzählt wird, erschließt sich mir der Sinn nicht richtig. Leider geht durch die Zeitsprünge ein wenig die Struktur verloren, alles fühlt sich chaotisch an.
Der Autor spricht bewegende Themen an und auch die spirituelle und fantasievolle Seite der Geschichte könnte richtig gut sein aber mir fehlt es leider an Tiefe. Alles wird ein wenig zu schnell und zu durcheinander abgearbeitet.
Das Buch an sich ist nicht schlecht aber leider ist hier viel verschenktes Potenzial, trotz der schönen Grundidee. Ich hätte mir ein wenig mehr gewünscht.
Für einige Leser wird es aber bestimmt eine gute, kleine Geschichte sein.«
  10      1        – geschrieben von LadyIceTea
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz