Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.191 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »salome75«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Tavith 1 - Wenn Himmel und Hölle sich lieben
Verfasser: Philina Hain (6)
Verlag: Sternensand (171)
VÖ: 21. August 2020
Genre: Fantasy (15365)
Seiten: 500 (Taschenbuch-Version), 486 (Kindle-Version)
Themen: Allianzen (69), Apokalypse (271), Engel (468), Himmel (84), Hölle (171), Könige (1355), Krieg (1630), Nymphen (30), Prophezeiungen (597), Untergang (96)
Reihe: Tavith (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,60 (88%)
auf Basis von fünf Bloggern
1
60%
2
20%
3
20%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Ein Krieg zwischen Himmel und Hölle.
Eine Prophezeiung, die den Untergang der Welt vorhersagt.
Und eine Liebe, die nur Bestand hat, wenn sie akzeptiert werden kann.

Zweitausend Jahre ist es her, seit Dämonen die Familie von Nymphenkönig Jiyan ermordeten. Als die Engel ihre Botin Amaleya zu ihm schicken, um das Bündnis gegen die Streitkräfte der Hölle zu erneuern, denkt Jiyan nicht daran, sich ihnen anzuschließen. Waren es doch die Engel, die seine Familie damals im Stich ließen. Kurz darauf erfährt er, dass ein Krieg zwischen Himmel und Hölle bevorsteht, und es scheint unumgänglich, Verbündete zu suchen. Denn das Nymphenreich liegt genau zwischen den beiden Rivalen und auch die Hölle bemüht sich um eine Allianz. Doch bevor er sich entscheidet, gibt es ein paar Ungereimtheiten, die Jiyan klären will. Wieso arbeitet Amaleya mit den geflügelten Verrätern zusammen, wenn sie ganz augenscheinlich nicht zu ihnen gehört? Wer oder was ist sie? Und wieso fühlt er sich so stark zu ihr hingezogen, obwohl er entgegen seiner Nymphennatur abstinent leben wollte? Fragen, deren Antworten ihn ebenso hart treffen könnten wie die drohende Apokalypse. Doch manchmal braucht es eine Erschütterung, damit alle Puzzleteile an ihren Platz fallen.
Quelle: Sternensand
Lesermeinungen (0)     Blogger (5)     Tags (1)
MEINUNGEN VON BLOGGERN
»Tavith 1 - Wenn Himmel und Hölle sich lieben« wurde von fünf uns bekannten Bloggern in deren Blogs bewertet. Die hier aufgeführten Links führen zu den Rezensionen in den jeweiligen Blogs und öffnen sich in neuen Tabs oder Fenstern.
Gedankenvielfalt 5 von 5 100 Punkte
Zitat:»Philina Hain hat mit “Tavith – Wenn Himmel und Hölle sich lieben” einen wirklich interessanten, spannende, brutalen, romantischen, aber auch humorvollen Einstieg in eine Buchreihe gestartet die uns Leser wirklich von den Socken haut.«
Tianas Bücherfeder 5 von 5 100 Punkte
Zitat:»Geniale Idee, geniale Umsetzung, geniale Charaktere! Kurzum: Wow!«
Thoras Bücherecke 5 von 5 100 Punkte
Zitat:»Ein etwas anderer Fantasy Roman. Er hat mich von der ersten Seite weg gefesselt.«
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen 3 von 5 60 Punkte
Die Lesebrille 4 von 5 80 Punkte
Zitat:»Ein sehr interessanter Auftakt, der schon deutlich macht, dass wir hier noch einiges erwarten dürfen.«
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz