Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.892 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LEBENNIN628«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Cryptos
Verfasser: Ursula Poznanski (34)
Verlag: Loewe (640)
VÖ: 12. August 2020
Genre: Jugendliteratur (8644) und Science Fiction (3388)
Seiten: 448
Themen: Dorf (1298), Klima (30), Klimawandel (96), Virtuelle Realität (62)
Charts: Einstieg am 21. August 2020
Höchste Platzierung (2) am 23. August 2020
Zuletzt dabei am 22. Oktober 2020
Erfolge: 3 × Media Control Top 10 Print (Max: 9)
9 × Spiegel Hardcover Top 20 (Max: 5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,70 (86%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
33%
2
50%
3
17%
4
0%
5
0%
6
0%
28mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,53 (89%)
1
68%
2
17%
3
13%
4
1%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 245 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Cryptos« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Projekt 10     Leserkanonen-Einblick     Blogger (6)     Tags (6)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. Juli 2021 um 10:57 Uhr (Schulnote 2):
» Das Konzept von Cryptos ist faszinierend: Die Erde ist größtenteils zerstört und die Menschen existieren hauptsächlich in kleinen Kammern, wo sie in einem virtuellen Raum angeschlossen sind. Darin können sie zwischen unterschiedlichen Welten wählen und sich dort ihre Credits verdienen. Selbst die Wissenschaft findet auf dieser Ebene statt. Und dann gibt es ein paar Leute, die draußen leben müssen und diese Welten bauen und überwachen. Dazu gehört die siebzehnjährige Hauptsprotagonistin Jana.

In der realen Welt treten plötzlich Probleme auf. Jana geht dem nach und stößt auf unzählige Geheimnisse. Dabei jagt sie durch beschauliche, gruselige, magische, vergnügungsreiche, etc. Welten. Die Autorin schafft es all dies fantasie- und actionreich zu verpacken. Die Entwicklungen sind spannend, allerdings empfand ich sie nicht so wie auf dem Level eines Thrillers.

Erzählt wir die Geschichte aus der Ich-Perspektive im Präsens. Der Schreibstil lässt sich insgesamt flüssig und locker lesen. Die Detailtiefe des Umfeldes entsprach genau meinem Geschmack. Auch der Plot war durchdacht. Leider wirkte die Liebesgeschichte zu plötzlich auf mich und das Ende unbefriedigend leicht und naiv. Gerade bei letzterem hätte ich mir mehr gewünscht.

Die Protagonisten empfand ich leider als etwas blass und facettenlos. Jana war zwar eine mutige und kluge Frau, sie blieb für mich aber seltsam distanziert, so dass mich zwar die Spannung der Geschichte mitreißen konnte, aber die Figuren mich nicht richtig abholten. Ich hätte mich gefreut, wenn die Protagonisten alle etwas älter gewesen wären und damit auch mehr zu erzählen gehabt hätten.«
  11      0        – geschrieben von dekanda
Kommentar vom 9. Februar 2021 um 14:00 Uhr (Schulnote 1):
» Cryptos Hörbuch

Eine Geschichte voller Fantasie und Abenteuer, in der alles möglich ist.

Klappentext:
Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün und geduckten Häuschen. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Fazit:
Vor einigen Monaten durfte ich das Buch „Cryptos“ lesen. Mir hat es sehr gut gefallen! In dem Buch gab es unzählige verschiedene Welten. Bestimmt würde jeder dort einen Ort finden, an dem er für immer und ewig bleiben möchte.
Durch Zufall bin ich auf das Hörbuch gestoßen, welches ich unbedingt haben wollte.
Allerdings war ich dann schon etwas schockiert, als ich sah, dass das Hörbuch eine Gesamtlaufzeit von beinahe 13 Stunden hat.
Eigentlich wollte ich mir die CD für die Fahrt zur Leipzigerbuchmesse aufheben, die circa acht Stunden gedauert hätte.
Das Buch erschien beim Loewe Verlag und wurde dann vom Hörverlag vertont. Die Geschichte konnte mich immer wieder überraschen.
Ich würde das Hörbuch ab einem Alter von zwölf Jahren empfehlen.«
  4      0        – geschrieben von Lesekaiser
 
Kommentar vom 7. Dezember 2020 um 10:55 Uhr (Schulnote 1):
» Cryptos

Ein Buch voller Fantasie und Abenteuer, in dem alles möglich ist.

Klappentext:
Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: Ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün und geduckten Häuschen. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.

Fazit:
Cryptos ist das erste Buch, welches ich von Ursula Poznanski gelesen habe. Ihr Schreibstil ist wirklich toll. Er ist flüssig zu lesen. Auf den letzten Seiten jedes Kapitels steigt meistens die Spannung, sodass man gezwungen ist weiterzulesen. ;-)
Ein wichtiges Thema im Buch ist der „Klimawandel“. In der Geschichte sind die Menschen in die Virtualität geflohen, weil sie das echte Leben nicht mehr ertragen konnten. Immer wieder tauchen gegenwärtige Bedrohungen wie Überflutungen oder Stürme auf.
Was ich nicht ganz nachvollziehen kann, ist, dass das Buch in die Kategorie Thriller eingestuft wurde. Meiner Meinung nach wären die Genres Fantasy und Science Fiction beinahe passender gewesen.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da so viele verschiedene Welten und Personen darin vorkommen und man die unterschiedlichen Charaktereigenschaften im Schreibstil von Ursula Poznanski gut erkennen konnte.
Ich würde mich außerordentlich darüber freuen, wenn es einen Folgeband geben würde!«
  12      0        – geschrieben von Lesekaiser
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz