Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.864 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »KAROLINA71«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Land of Stories 4 - Ein Königreich in Gefahr
Verfasser: Chris Colfer (9)
Verlag: Fischer (2059)
VÖ: 29. Juli 2020
Genre: Fantasy (16043) und Kinderbuch (7056)
Seiten: 448 (Gebundene Version), 439 (Kindle-Version)
Themen: Gefahr (1911), Hexen (1107), Königreiche (486), Magie (3303), Zwillinge (814)
Reihe: Land of Stories (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Land of Stories 4 - Ein Königreich in Gefahr« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (6)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. April 2022 um 11:34 Uhr (Schulnote 1):
» Absolut fantastisch!

Der Maskenmann ist wieder unterwegs, er hat nach wie vor das Ziel, das Märchenreich zu zerstören. Dafür sucht er nach Verbündeten. Alex und Conner wollen dies verhindern, doch wird ihnen das gelingen? Ein weiterer abenteuerlicher Ritt durch die Märchen- und Sagenwelt beginnt...

Wie bereits in den vorhergehenden drei Bänden wirbelt der Autor Chris Colfer die Märchenwelt tüchtig durcheinander und lässt eine ganz eigene, äußerst fantastische Welt entstehen. Erneut droht Gefahr für das Märchenland, und Alex und Conner müssen wieder in ein gefährliches Abenteuer eintauchen. Die Details dieser Welt sind akribisch und mit einer Fülle von Ideen ausgebaut, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Die einzelnen Figuren sind allesamt individuell gestaltet. Dabei nimmt die Geschichte immer wieder überraschende Wendungen. Ja, wenn es das Märchenland gibt, Chris Colfer hat es gefunden, so überzeugend kommt diese Geschichte herüber! Der Cliffhanger am Ende des Buches lässt einen sofort zur Fortsetzung greifen, um nur ja nichts zu verpassen.

Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter, allerdings sollte man die Bände in der richtigen Reihenfolge lesen, weil die Geschehnisse aufeinander aufbauen. Dieser vierte Band hat mich erneut völlig überzeugt, so dass ich alle 5 möglichen Sterne vergebe.«
  7      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 2. November 2020 um 15:57 Uhr (Schulnote 1):
» Auch mit diesem Teil überzeugt Cris Colfer auf ganzer Linie. Die Art, wie er klassische Märchen modern interpretiert und zu einer neuen, einzigartigen Geschichte verwebt, ist grandios. Ein weiteres Mal begleiten wir Alex und Connor auf ihrer gefährlichen Mission, das Märchenreich vor dem Maskierten Mann und seinen Verbündeten zu schützen. Doch leider kommt es zum Eklat zwischen den Geschwistern …
Sprachlich hat der Autor wieder einmal gezeigt, wie vielseitig er ist. Mich fasziniert immer wieder aufs Neue, wie kreativ und einfallsreich er altbekannte Figuren adaptiert. Auch wenn die beiden Protagonisten Alex und Connor im Fokus stehen, sind es doch für mich die vielen Nebencharaktere, die einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Anders als in den letzten drei Romanen, endet diese Geschichte mit einem wirklich gemeinen Cliffhanger. Wer mit offenen Enden ein Problem hat, sollte vielleicht lieber bis nächstes Jahr warten, wenn endlich der erlösende fünfte Teil erscheint.
Ich kann es kaum erwarten, bin schon gespannt, wie es weitergeht und hoffe, dass die Wartezeit schnell vergeht.
Ein wirklich genialer Fantasyroman, der mich Seite um Seite überrascht und mit pfiffigen Wendungen im Atem gehalten hat.«
  11      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
Kommentar vom 1. August 2020 um 20:22 Uhr (Schulnote 1):
» Gefahr für das Märchenland

Im magischen Land herrscht Alarmzustand: Auf freiem Fuß rekrutiert der Maskierte Mann die schlimmsten Verbündeten, um das Märchenreich komplett zu zerstören. Alex und Connor beginnen einen Wettlauf durch die Länder ihrer liebsten Geschichten. Können sie ihn einholen, oder ist er zu weit voraus? Ist alles zu spät? Die Zwillinge müssen im vierten Abenteuer weit über die Grenzen der magischen Welt hinaus reisen und sich gegen die mächtigsten Schurken sämtlicher Geschichten stellen.

Meine Meinung
Da ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe, hat es eine Weile gedauert, bis ich wieder in der Geschichte drinnen war. Doch dann war das Buch spannend vom Anfang bis zum Ende. Ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Alex, die als Gute Fee die anderen überzeugen wollte, wer der Maskenmann ihrer Meinung nach war. Und die leider scheiterte. So musste sie sich auf sich und ihrer Freunde verlassen, um das Schlimmste zu verhindern. Doch ob ihr das wirklich gelingen wird? Der Maskenmann hat einen großen Vorsprung und tut alles, um Alex und Conner immer wieder Steine in den Weg zu legen. Und dann platzt auch noch Rotkäppchens Hochzeit… Warum, das soll der geneigte Leser bitte selbst lesen. Auch welche Abenteuer Alex, Connor und ihre Freunde bestehen müssen. Und dann ist da noch Bree, die nach einem Zusammenhang zwischen ihrer Familie und einer Märchensammlerfamilie sucht. Wird sie ihn finden? Dieses Buch hat mich wieder regelrecht gefesselt, denn es ist, wie gesagt, wirklich sehr spannend geschrieben. Es hat mir sehr gut gefallen und mich gut unterhalten. Es hat auch einen schönen Cliffhanger am Ende und ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht… Von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.«
  9      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz